Benefizspiel zum Gedenken an Manfred Feßenbecker und Klaus Haberland

Einnahmen gehen an einen guten Zweck

(zg) Am 19.07.2014 findet unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jörg Albrecht auf dem Sportgelände des SV Rohrbach ein Benefizspiel zum Gedenken an die verstorbenen erfolgreichen Jugendtrainer des SV Rohrbach, Manfred Feßenbecker und Klaus Haberland, statt. Mit diesem Spiel geht gleichzeitig ein großer Traum von Manfred Feßenbecker in Erfüllung: Ein Spiel der beiden Mannschaften, die die beiden Trainer von klein auf geformt und durch alle Jugendklassen begleitet haben. Beide Mannschaften (Jahrgänge 1986/87/88 sowie 1995/96/97) sind keine unbeschriebenen Blätter, haben in ihrer Jugendzeit viele Titel, Aufstiege, Kreismeisterschaften und Stadtmeisterschaften feiern können und stellen damit die erfolgreichsten Jahrgänge in der Vereinshistorie des SV Rohrbach dar.

Die aktuelle A-Jugend wird unter anderem mit Toptorjäger Emmanuel Häde, mehrfacher Torschützenkönig der Landesliga im Jugendbereich, Adrian Da Silva, Christian Flaig, Felix Scholl, Lukas Müller, Nico Maier, Peter Binder, Robin Fleck, Marcel Erhart, Sven Scheurer, Paul Gorban, Michael Kramer, Edon Murati, Marco Welker, Daniel Oliveira, Ali Mohamad, Dilovan Akseven, Karsten Krone, Luca Schüle, Mathias Franz, Tobias Langenbach, Philip Wambolt, Niklas Hönig und Joana Wolf, die vor ihrem Wechsel zu 1899 Hoffenheim in Rohrbach spielte, antreten.

Für die „ehemalige“ A-Jugend aus 2005 werden Toptorjäger Kai Feßenbecker (TSV Waldangelloch), der in seinem Rekordjahr wettbewerbsübergreifend 98 Tore schoss, Adalbert Kuczynski (SG Untergimpern), Anatoli Schneider (SV Reihen), Ruben Fernandes (SV Hilsbach), Dennis Klinger (SV Neidenstein), Benedikt Bauer, Daniel Hennig, Kim Feßenbecker, Jan Saddei, Julian Bedruna, Simon Haberland, Stefan Altmann (alle SV Rohrbach) sowie Tarik Uludag, Michael Kirschner, Oliver Amaya und Nicolai Pavlizkij (spielen momentan nicht aktiv) auflaufen.

Beide Mannschaften kennen sich, es wird ein Duell auf Augenhöhe mit großem Unterhaltungswert erwartet.

Die Veranstaltung beginnt um 14:30 Uhr, vor dem Benefizspiel (Anpfiff 15:00 Uhr, Spendeneintritt) wird es ein spannendes Elfmeterschießen zwischen Oberbürgermeister Jörg Albrecht und Ortsvorsteher Friedhelm Zoller geben. Unmittelbar nach dem Spiel wird ein originales 1899-Hoffenheim-Trikot mit allen Unterschriften der aktuellen Bundesligaprofis versteigert. Zusätzlich ist eine große Tombola mit attraktiven Preisen (u.a. Eintrittskarten für Bundesligaspiele, diverse Gutscheine) und eine Afterplayparty mit DJ Tabazco (Local DJ im Raum Mannheim und Karlsruhe) ab 19:00 Uhr geplant. Für Essen und Trinken ist ebenfalls den ganzen Tag gesorgt.

Für das Benefizspiel wurden mit dem Museum „Erlebnispark-Fördertechnik“ in Sinsheim, vertreten durch Herrn Norbert Axmann, und der Pizzeria Bella Marmaris zwei großzügige Sponsoren gefunden.

Zusammen mit weiteren Sponsoren wie der Volksbank Kraichgau, Interroll Automation GmbH, Pizzeria Jakova, Ristorante Pizza Pasta, TSG 1899 Hoffenheim, Eispoint San Marco in Angelbachtal, KDS Kassen GmbH, WOW Mode Exclusiv, Wacker + Döbler, Hönig Auto-Service, Haushaltshilfe Rhein-Neckar, Heilbronn, Pizza Roller, Haarstudio Edith Gebhard in Ittlingen, Ditos Hairdream, Kütahyalim und Intersport Link konnte nicht nur die Tombola aufgefüllt, sondern auch alle Kosten der Veranstaltung gedeckt werden. Alle Einnahmen werden dem INTENSIVkinder zuhause e.V. (www.intensivkinder.de), ein Selbsthilfeverein für Eltern schwerstpflegebedürftiger Kinder, gespendet.

Über zahlreiche Besucher und Spenden vor Ort würden wir uns sehr freuen.

Quelle: Kim Feßenbecker

Einnahmen gehen an einen guten Zweck

Am 19.07.2014 findet unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jörg Albrecht auf dem Sportgelände des SV Rohrbach ein Benefizspiel zum Gedenken an die verstorbenen erfolgreichen Jugendtrainer des SV Rohrbach, Manfred Feßenbecker und Klaus Haberland, statt. Mit diesem Spiel geht gleichzeitig ein großer Traum von Manfred Feßenbecker in Erfüllung: Ein Spiel der beiden Mannschaften, die die beiden Trainer von klein auf geformt und durch alle Jugendklassen begleitet haben. Beide Mannschaften (Jahrgänge 1986/87/88 sowie 1995/96/97) sind keine unbeschriebenen Blätter, haben in ihrer Jugendzeit viele Titel, Aufstiege, Kreismeisterschaften und Stadtmeisterschaften feiern können und stellen damit die erfolgreichsten Jahrgänge in der Vereinshistorie des SV Rohrbach dar.

Die aktuelle A-Jugend wird unter anderem mit Toptorjäger Emmanuel Häde, mehrfacher Torschützenkönig der Landesliga im Jugendbereich, Adrian Da Silva, Christian Flaig, Felix Scholl, Lukas Müller, Nico Maier, Peter Binder, Robin Fleck, Marcel Erhart, Sven Scheurer, Paul Gorban, Michael Kramer, Edon Murati, Marco Welker, Daniel Oliveira, Ali Mohamad, Dilovan Akseven, Karsten Krone, Luca Schüle, Mathias Franz, Tobias Langenbach, Philip Wambolt, Niklas Hönig und Joana Wolf, die vor ihrem Wechsel zu 1899 Hoffenheim in Rohrbach spielte, antreten.

Für die „ehemalige“ A-Jugend aus 2005 werden Toptorjäger Kai Feßenbecker (TSV Waldangelloch), der in seinem Rekordjahr wettbewerbsübergreifend 98 Tore schoss, Adalbert Kuczynski (SG Untergimpern), Anatoli Schneider (SV Reihen), Ruben Fernandes (SV Hilsbach), Dennis Klinger (SV Neidenstein), Benedikt Bauer, Daniel Hennig, Kim Feßenbecker, Jan Saddei, Julian Bedruna, Simon Haberland, Stefan Altmann (alle SV Rohrbach) sowie Tarik Uludag, Michael Kirschner, Oliver Amaya und Nicolai Pavlizkij (spielen momentan nicht aktiv) auflaufen.

Beide Mannschaften kennen sich, es wird ein Duell auf Augenhöhe mit großem Unterhaltungswert erwartet.

Die Veranstaltung beginnt um 14:30 Uhr, vor dem Benefizspiel (Anpfiff 15:00 Uhr, Spendeneintritt) wird es ein spannendes Elfmeterschießen zwischen Oberbürgermeister Jörg Albrecht und Ortsvorsteher Friedhelm Zoller geben. Unmittelbar nach dem Spiel wird ein originales 1899-Hoffenheim-Trikot mit allen Unterschriften der aktuellen Bundesligaprofis versteigert. Zusätzlich ist eine große Tombola mit attraktiven Preisen (u.a. Eintrittskarten für Bundesligaspiele, diverse Gutscheine) und eine Afterplayparty mit DJ Tabazco (Local DJ im Raum Mannheim und Karlsruhe) ab 19:00 Uhr geplant. Für Essen und Trinken ist ebenfalls den ganzen Tag gesorgt.

Für das Benefizspiel wurden mit dem Museum „Erlebnispark-Fördertechnik“ in Sinsheim, vertreten durch Herrn Norbert Axmann, und der Pizzeria Bella Marmaris zwei großzügige Sponsoren gefunden.

Zusammen mit weiteren Sponsoren wie der Volksbank Kraichgau, Interroll Automation GmbH, Pizzeria Jakova, Ristorante Pizza Pasta, TSG 1899 Hoffenheim, Eispoint San Marco in Angelbachtal, KDS Kassen GmbH, WOW Mode Exclusiv, Wacker + Döbler,  Hönig Auto-Service, Haushaltshilfe Heilbronn, Pizza Roller, Haarstudio Edith Gebhard in Ittlingen, Ditos Hairdream, Kütahyalim und Intersport Link konnte nicht nur die Tombola aufgefüllt, sondern auch alle Kosten der Veranstaltung gedeckt werden. Alle Einnahmen werden dem INTENSIVkinder zuhause e.V. (www.intensivkinder.de), ein Selbsthilfeverein für Eltern schwerstpflegebedürftiger Kinder, gespendet.

Über zahlreiche Besucher und Spenden vor Ort würden wir uns sehr freuen.

Kim Feßenbecker

Veröffentlicht am 12. Juli 2014, 12:09
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=43992 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen