Bleiben Sie informiert  /  Freitag, 19. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Bernd Malmberg Kandidat zum deutschen Bundestag Wahlkreis 277, Rhein-Neckar

20. Januar 2013 | Das Neueste, Die Linke

(zg) Vorstellung als Direktkandidat der Partei DIE LINKE, für die Wahl zum deutschen Bundestag, im Wahlkreis Rhein – Neckar

Bernd Malmberg

wohnhaft in Sinsheim – Dühren seit 2010,

vorher in Großheide in Ostfriesland.

geboren am 31.05.1955 in Mannheim, verheiratet in zweiter Ehe, 2 Kinder, 2 Enkelkinder aus erster Ehe.

zur Zeit arbeite ich als District Manager für ein Mittelständiges Unternehmen in der Telekommunikationsbranche.

Mitglied der Partei DIE LINKE seit dem 1.Februar 2008, ich habe bisher 3 Ortsverbände und 2 Kreisverbände mit viel Engagement aufgebaut, Bin Mitglied in der Gewerkschaft Verdi und im Kreisvorstand des Kreisverbandes Kraichgau-Neckar-Odenwald der Partei.

In der Politik bin ich seit ca. 30 Jahren aktiv (vorher SPD) und möchte mit meiner Kandidatur etwas für die hiesige Region und die hier lebenden und arbeitenden Menschen erreichen.

Bewerbung zur Landesliste Baden-Württemberg – Kandidatur zum Deutschen Bundestag

Es ist an der Zeit,dass es zu Veränderungen in diesem Land kommt. Dauernd steigende Zahlen bei der prekären Beschäftigung,von der derzeitigen Regierung verkauft als Jobwunder.Einsätze der Bundeswehr in Kriegs- und Kriesengebieten. Lügen und Beschönigungen jeden Tag. Eine total verkorkste Energiewende,das Abwälzen der Kosten der Geschenke an die Industrie auf den Bürger.In diesem Fall in der Hauptsache auf Geringverdiener und schlecht bezahlte Arbeitnehmer.

Ein „weiter so“ bei Kohlekraftwerken und bei schmutziger Atomenergie. Diese Regierung versündigt sich tagtäglich an den Bürgerinnen und Bürgern. Ich kann hier noch vieles aufzählen.Angefangen von der sogenannten Endlagersuche bis hin zu den menschenunwürdigen Hartz Gesetzen oder der verbrecherischen Absenkung des Rentenniveaus bei gleichzeitiger Anwendung der Lüge vom demografischen Wandel.

Die schön geredete „private Vorsorge“die einzig ein Versorgungsmodell der Banken und Versicherungen ist,die Rettungsschirme für Länder wie Griechenland,Spanien und andere. Ich möchte mich mit all meiner Kraft dafür einsetzen,dass in diesem Land wieder mehr Gerechtigkeit bei der Verteilung von Arbeit und den daraus resultierenden Erträgen besteht,dass dieses Land saubere und bezahlbare Energien möglichst nur aus erneuerbaren Resourcen gewonnen erhält,sich jung und alt wieder gemeinsam am Aufbau einer gerechteren und lebenswerteren Zukunft beteiligen. Dies wird nur dann funktionierenwenn alle von ihrem Lohn,der Rente oder den sozialen Leistungen ohne Not existieren und am täglichen Leben teilhaben können.

Quelle: Bernd Malmberg

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Neue Ermittlungen im Mordfall um Manuela Kreis

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Heidelberg die Ermittlungen in einem seit dem 13. September 1995 ungelösten Mordfall um die damals 16-jährige Manuela Kreis wiederaufgenommen. Die Ermittlerinnen und Ermittler haben...

Angelbachtaler Pfingstmarkt 2024: Magische Lichter und spektakuläre Unterhaltung für die ganze Familie

Der Angelbachtaler Pfingstmarkt 2024: Lichter, Musik und Unterhaltung für die ganze Familie Der Angelbachtaler Pfingstmarkt ist weithin bekannt als Garant für eindrucksvolle Illuminationskunst, abwechslungsreiche Musik, spannende Ausstellungen, einen vielseitigen...

Das größte Festival der Amateurmusik in Baden-Württemberg kommt nach Sinsheim

Zusage zur Ausrichtung für das Landes-Musik-Festival 2026 Zu Beginn des Jahres hat sich die Stadtverwaltung auf die Ausschreibung zur Ausrichtung des Landes-Musik-Festivals (LMV) beim Landesmusikverband beworben. Am vergangenen Donnerstag wurde durch die neunköpfige...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive