Bürgerpreis: Vielfalt fördern – Gemeinschaft leben

Sparkasse Kraichgau würdigt Personen, Gruppen und Initiativen, die mit freiwilligem Engagement Gemeinschaftssinn stärken

(zg) Deutschlands größter Ehrenamtspreis geht auf die Zielgerade. Bis 30. Juni nimmt die Sparkasse Kraichgau noch Bewerbungen entgegen. 2014 steht ganz im Zeichen einer starken, vielfältigen Gesellschaft. Unter dem Motto „Vielfalt fördern – Gemeinschaft leben!“ würdigt der Bürgerpreis Personen, Gruppen, Projekte oder Initiativen, die mit ihrem freiwilligen Engagement den Gemeinschaftssinn stärken und das Miteinander verbessern. Dies kann alle Lebensbereiche betreffen: Arbeit, Schule, Freizeit, Sport, Kultur, Familie oder das gesellschaftliche und soziale Umfeld im Allgemeinen.

„Bürgerschaftliches Engagement erweckt die Vielfalt unserer Gesellschaft zum Leben. Es verbindet Menschen und fördert den Austausch. Eine vielfältige Gesellschaft ist immer auch eine offene, kreative und innovative Gesellschaft. Gemeinsam lässt sich unsere Welt besser, bunter und nachhaltiger gestalten“, so Norbert Grießhaber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Kraichgau.

Das größte selbständige Kreditinstitut der Region schreibt den Bürgerpreis in diesem Jahr bereits zum 11. Mal innerhalb der bundesweit aktiven Initiative „für mich. für uns. für alle“ aus. Dieser haben sich im Kraichgau neben der Sparkasse die Bundestagsabgeordneten, die Kommunen und die Rhein-Neckar-Zeitung angeschlossen.

Der Bürgerpreis wird in drei Kategorien vergeben: In der Kategorie „U21“ können sich sowohl einzelne Personen als auch Gruppen oder Projekte bewerben. Die Bewerber sollen mindestens 14 und maximal 21 Jahre alt sein. Die Kategorie „Alltagshelden“ zeichnet Einzelpersonen, Projekte, Vereine und Initiativen ab 21 Jahren aus. Der Preis für die Rubrik „Lebenswerk“ wird für das Engagement einzelner Personen vergeben, die sich seit mindestens 25 Jahren ehrenamtlich für das Gemeinwohl einsetzen.

Die Sparkasse freut sich besonders über Bewerbungen junger Freiwilliger in der Kategorie U21. Auch Bewerbungen und Vorschläge aus den Vorjahren können, sofern sie nicht prämiert waren, erneut eingereicht werden. Eine Jury aus Vertretern der Initiative ermittelt die Sieger, die im Herbst im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung ausgezeichnet werden.

Den Siegern winken Preise in Höhe von 5000 Euro für die Fortführung und Erweiterung ihrer Projekte und Engagements. Darüber hinaus nehmen die Preisträger des regionalen Wettbewerbs automatisch am Deutschen Bürgerpreis und am Ehrenamtswettbewerb „ECHT GUT!“ des Landes Baden-Württemberg teil.

Die Bewerbungsunterlagen erhalten Interessierte in jeder Filiale der Sparkasse Kraichgau sowie in den Rathäusern und Bürgerbüros oder online unter  www.sparkasse-kraichgau.de. Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2014. Fragen beantwortet gerne der Beauftragte der Initiative, Willi Ernst (Telefon 07251 77-3207,
E-Mail [email protected]).

Quelle: Sparkasse Kraichgau

Veröffentlicht am 4. Juni 2014, 10:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=42530 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen