Der A6-Boulevard ist gegründet

9 Besuchermagnete auf 50 km etablieren neue Marke

(zg) Es gab seit Jahrzehnten schon immer wieder hoffnungsvolle Ansätze, aber jetzt ist es gelungen: Die Marketing-Gemeinschaft „A6-Boulevard“ hat sich formiert mit neun höchst attraktiven Besuchermagneten. Jeder der einzelnen Betriebe generiert durch seine nicht unerheblichen Werbemaßnahmen Kunden. Nur die Gäste wissen zum überwiegenden Teil gar nicht, dass sich in unmittelbarer Nähe weitere attraktive Einrichtungen befinden, die sie gerne besuchen würden. Mit der Marke „A6-Boulevard“ soll es gelingen, das Einzugsgebiet zu vergrößern und damit einhergehend den mehrtägigen Tourismus entlang dem Autobahnabschnitt „Dreieck Hockenheim“ und „Weinsberger Kreuz“ zu fördern, auch zum Vorteil der Hotellerie,  der Gastronomie und dem Handel der anliegenden Städte. Hier liegt wahrlich ein schlafender Riese mit ungeheuerlichem Potential. Eine solche Ballung von Besuchermagneten auf so kurzer Entfernung ist unübertroffen.

Vorbilder sind Marketing-Gemeinschaften wie die „Erlebnisregion Schwarzwald“, die „Museumsmeile Berlin“, „Ski amadé“ ,“Salzburger Sportwelt“ oder etwa die „Route 66“ und der „17-Mile Drive“.

Quelle: 24-RE Real Estate GmbH

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 20. November 2019, 15:22
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=159397 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13