Die Druck+Form 2015 glänzt mit Innovationen

(zg) Die Druck+Form in Sinsheim findet 2015 das 21. Mal statt und gilt damit als älteste und einzige jährlich stattfindenden Fachmesse für die grafische Industrie in Deutschland. Auch in diesem Jahr zeigt die Fachmesse praxisorientierte Lösungen, Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Druck- und Mediavorstufe, Software, Web-to-Print, Digitaldruck, Offsetdruck, Verpackungsdruck, Druck- und Papierweiterverarbeitung.

Die Druck+Form zeichnet sich immer wieder durch die Kaufkraft der Unternehmen an Ihrem Standort, im Süd-Westen Deutschlands, aus und bietet daher in Verbindung mit dem umfangreichen Weiterbildungsprogramm eine hervorragende Möglichkeit, Ideen und Innovationen zu entwickeln, um den Anforderungen in einer sich immer schneller wandelnden Branche gerecht zu werden.

Die Fachmesse ist bei Ausstellern und Besuchern seit Anbeginn eine Messe, die sich von anderen Veranstaltungen durch Praxisnähe und Qualität unterscheidet. Hier werden aktuelle und praxisreife Lösungen gezeigt und die Möglichkeit geboten, direkt zu investieren. Sie ist damit eine ideale Ordermesse in einem Umfeld, das persönliche Gespräche mit Herstellern und Händlern erlaubt. Schon deshalb zeigen sich Besucher und Aussteller immer wieder begeistert von der entspannten Atmosphäre in der auch einmal ausführlich mit den Ansprechpartnern diskutiert werden kann.

Anzeige SwopperSie ist eine Messe für die Praktiker. Es wird deutlich gemacht, welche Technologien, Geräte und Systeme heute zur Verfügung stehen, um den Media-Dienstleistern, Druckereien und Druckweiterverarbeitungs-unternehmen zu zeigen, wie der Stand der Technik aussieht und welche Rezepte die Hersteller von Maschinen und Systemen zur Verfügung haben, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.

Das besondere Zusatzprogramm der Druck+Form kann sich 2015 sehen lassen. Die Vorträge, Workshops und Podiumsdiskusionen in der PRINT FACTORY ACADEMY zu den Themen Veredelung, Vertriebsmarketing, Digitaldruck, Netzwerken für Druckunternehmen, energiesparende UV-Systeme, Energieeffizienz im Unternehmen (um nur einen kleinen Ausschnitt zu nennen) werden genau den Nerv der Zeit treffen und sind für alle Branchenkenner auf der Messe ein kostenfreies Muss. Ebenfalls wird die MediaLounge wieder zum Netzwerken und Verweilen einladen. Im Rahmen von glanzvollen Sonderpräsentationen zu dem Thema Veredelung und mit Exponaten aus dem Kreise des MediaAwards 2015 werden die Besucher mit einmaligen Druckprodukten und neuen Technologien und Innovationen in diesem Bereich viele Informationen und erstklassige Eindrücke erhalten.

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt ist der Anmeldestatus für die Druck+Form 2015 zufrieden stellend. Firmen wie beispielsweise Ricoh Deutschland GmbH, Neopost GmbH & Co. KG, Horizon GmbH, Wilh. Leo´s Nachfolger GmbH, Hohner Maschinenbau GmbH, Papyrus Deutschland GmbH & Co.KG und viele mehr sind bereits angemeldet. Ebenfalls darf die Druck+Form nach einer mehr oder minder kurzen Pause die Heidelberger Druckmaschinen 2015 wieder zu Ihren Ausstellern zählen. Als Druck+Form Neuling darf unter anderem die Firma Vivid Laminating Technologies aus Großbritannien 2015 in Sinsheim begrüßt werden.

Neben dem doxnet Verband, welcher 2014 das erste Mal zu einem Round Table im Rahmen der Messe eingeladen hat, werden 2015 mehrere umliegende Marketing Clubs mit der Druck+Form eine Kooperation eingehen und möchten von der grafischen Fachmesse profitieren und das Portfolio stärkend erweitern.

Die 21. Druck+Form findet vom 7. bis 10. Oktober 2015 in der Halle.6 der Messe Sinsheim statt.

Quelle: Isabel Diener

Veröffentlicht am 13. Juni 2015, 07:15
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=66323 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen