Die Geburt des Geistes in Europa

Vortrag mit Prof. Dr. Jürgen Schneider

vortrag-prof-schneider-bild(zg) Die Volkshochschule Sinsheim lädt am Montag, 28. November, 19 Uhr, zu einem Vortrag mit Prof. Dr. Jürgen Schneider zum Thema „Die Geburt des Geistes in Europa“ in das Haus der Volkshochschule ein.

In seinem Vortrag mit Diskussion legt Prof. Schneider dar, wie modern die Gedankenwelt der alten Griechen war und zu welch erstaunlichen Schlüssen sie allein durch Nachdenken gelangt sind. Beispielsweise wurden im Jahr 1964 die „Sphärenklänge“ des Pythagoras als „Kosmische Hintergrundstrahlung“ und damit als Echo des Urknalls erkannt. Diese und weitere bahnbrechende Erkenntnisse bilden den Inhalt dieses spannenden Vortrags.

Prof. Dr. Jürgen Schneider war Dozent für Kulturlehre in Esslingen, Hochschulprofessor in Mannheim, wo er sich auch mit Berufsethik befasste, und lehrt nun als Dozent für Philosophie an verschiedenen Einrichtungen der Erwachsenenbildung. Er ist Doktor der Philosophie und Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Philosophie in Jena (Eintritt: 4 Euro).

Weitere Informationen sind aus dem VHS-Programmheft, dem Internet (www.vhs-sinsheim.de) bzw. der VHS-Geschäftsstelle (Telefon 07261/6577-0, Fax 6577-22, E-Mail: [email protected]) erhältlich.

Quelle: Siegbert Guschl

 

Veröffentlicht am 21. November 2016, 07:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=109403 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen