Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 15. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Draußen vor der Tür

19. Februar 2015 | Badische Landesbühne, Leitartikel, Photo Gallery

Draußen vor der Tür_q3 Holm, Berg, Krüger, Blom, Höchsmann_Foto Peter Empl(zg) Mit Draußen vor der Tür von Wolfgang Borchert zeigt die Badische Landesbühne am Mittwoch, 18. März 2015, um 19.30 Uhr in der Stadthalle in Sinsheim eines der bedeutendsten Stücke der Nachkriegsliteratur.

Vor der Vorstellung findet um 19.00 Uhr eine Einführung in die Produktion statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Draußen vor der Tür_q4 Krüger, Blom, Kolbe_Foto Peter EmplInnerhalb weniger Tage schrieb Borchert, der am Angriff auf die Sowjetunion teilnehmen musste und 1945 als Schwerkranker nach Hamburg zurückkehrte, das Drama über den heimkehrenden Unteroffizier Beckmann.

Draußen vor der Tür_q2 Krüger, Blom_Foto Peter EmplIn Stalingrad wurde Beckmann die Verantwortung für zwanzig Soldaten übertragen, von denen über die Hälfte fielen. Kriegsversehrt und von Alpträumen geplagt kehrt er am Ende des Zweiten Weltkrieges nach Hause. Doch seine Heimatstadt ist eine Ruine, neben seiner Frau schläft ein fremder Mann und im Haus seiner Eltern wohnt eine andere Familie. Und auch der Tod erbarmt sich ihm nach einem Selbstmordversuch nicht. Beckmann möchte von seiner Schuld freigesprochen werden, doch seine Mitmenschen weisen ihn und alle Verantwortung von sich. Vom Krieg will niemand mehr etwas hören, das Leben soll weitergehen als wäre nie etwas gewesen. Für einen Mann wie Beckmann gibt es keinen Platz.

Draußen vor der Tür_q1 Blom, Krüger _Foto Peter EmplWolfgang Borchert, der einen Tag vor der Uraufführung seines Stückes mit nur 26 Jahren starb, gehört trotz seines schmalen Werkes zu den wichtigsten Autoren der Nachkriegszeit. Bis heute hat Draußen vor der Tür nichts von seiner Brisanz verloren. Regisseur Arne Retzlaff, der zuletzt Minna von Barnhelm an der Badischen Landesbühne inszenierte, und Ausstatter Dietmar Teßmann stellen das Trauma des heimkehrenden Soldaten in den Mittelpunkt der Inszenierung. Hierbei wird die Handlung nicht auf wenige Tage reduziert, sondern am Beispiel der Erlebnisse Beckmanns, gespielt von Philip Badi Blom, die Entwicklung einer gesamten Generation nach dem Zweiten Weltkrieg thematisiert.

Anzeige Swopper

Draußen vor der Tür_h  Blom, Kolbe_Foto Peter EmplMit: Kathrin Berg, Laura Luise Kolbe, Evelyn Nagel; Philip Badi Blom, Hannes Höchsmann, Stefan Holm, Andreas Krüger, Inszenierung: Arne Retzlaff, Ausstattung: Dietmar Teßmann

Mittwoch, 18. März 2015, 19.30 Uhr, Sinsheim, Stadthalle

Kartenvorverkauf:

Bürgerbüro der Stadtverwaltung, Telefon 07261.404136

Buchhandlung Doll, Telefon 07261.2322

Bücherland, Telefon 07261.64288

Quelle: Badische Landesbühne

Das könnte Sie auch interessieren…

25. Sparkasse Kraichgau-Lauf: nur noch 100 Tage bis zum Jubiläumslauf

Genügend Zeit sich noch ausgiebig auf diese sportliche Herausforderung vorzubereiten Am 22.09.2024 findet der 25. Sparkasse Kraichgau-Lauf statt. Die Organisatoren des Rohrbacher Lauftreff blicken schon heute mit ein wenig stolz auf ihren Jubiläumslauf voraus....

Jede Menge Nachwuchs begeistert in Tripsdrill

Wildparadies Tripsdrill, Cleebronn: Über 60 verschiedene Tierarten leben auf 47 Hektar Wald- und Wiesenflächen. Und zahlreiche von ihnen waren in diesem Frühjahr in Sachen Nachwuchs sehr aktiv, wie man jetzt beobachten kann. Von europäischen Wölfen über Wildkatzen bis...

Gemeindewahlausschuss OB-Kandidaten in Sinsheim

Gemeindewahlausschuss lässt vier OB-Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl in Sinsheim zu Nach der öffentlichen Sitzung des Gemeindewahlausschusses am heutigen Mittwoch 12.06.2024, steht nun endgültig fest, welche Kandidaten zur Wahl des neuen Sinsheimer...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive