Bleiben Sie informiert  /  Montag, 17. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Förderung für Tanzeinrichtungen

9. Februar 2018 | Allgemeines, Das Neueste

Das EinTanzHaus e.V. Mannheim und das Kooperative Tanzprojekt Freiburg werden durch das Programm TANZPAKT gefördert. Somit kommen zwei von bundesweit acht geförderten Projekten aus Baden-Württemberg.

„Die heute veröffentlichte TANZPAKT-Entscheidung liefert die Grundlage, dass in Freiburg und Mannheim zwei markante, landesweit ausstrahlende Tanzeinrichtungen entstehen können. Dass unter den acht geförderten Projekten bundesweit zwei Projekte aus dem Land zum Zug kommen, ist auch eine große Anerkennung des Entwicklungspotenzials des Tanzes in Baden-Württemberg. Das Land hat die Anträge unterstützt und wird die Vorhaben mit insgesamt 510.000 Euro fördern. Damit stärken wir den zeitgenössischen Tanz im Land mit über einer Million Euro“, sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski.

Das Ziel des Bundesprogramms TANZPAKT, Tanzinstitutionen und Künstlern die Entwicklung hin zur Exzellenz zu ermöglichen, sei auch für die Entwicklung des Tanzes in Baden-Württemberg von strategischer Bedeutung. „Wir werden nun an zwei Standorten modellhaft die vorhandenen regionalen Tanzszenen stärken und qualitativ weiterentwickeln“, so Olschowski. Entwickelt werden sollen neue Strukturen und Ideen sowie herausragende und innovative Entwicklungskonzepte. „Mit der neuen TANZPAKT-Initiative gelingt es uns, die Potentiale der Landes- und Kommunalförderung zu verbinden und durch ein effizientes und nachhaltiges Förderinstrument des Bundes zu ergänzen“, betonte die Staatssekretärin abschließend.

Das EinTanzHaus e.V. Mannheim erhält 300.000 Euro und das Kooperative Tanzprojekt Freiburg 230.000 Euro über einen Zeitraum von drei Jahren. Mit 510.000 Euro für denselben Zeitraum fördert das Land die Projekte (Mannheim 300.000 Euro; Freiburg 210.000 Euro).

Förderprogramm TANZPAKT

Das neue Förderprogramm TANZPAKT Stadt-Land-Bund ist das Ergebnis eines intensiven Dialogs zwischen Tanz fördernden Kommunen, Bundesländern und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Wesentliches Ziel des TANZPAKT ist die Realisierung relevanter Projekte, die zur künstlerischen wie strukturellen Weiterentwicklung, Stärkung und Profilierung der Kunstform Tanz in Deutschland beitragen.

Tanzpakt

Quelle: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Anzeige Swopper

Das könnte Sie auch interessieren…

Wasserburg und alla hopp!-Anlage in Schwarzach

Die Sinsheimer Erlebnisregion stellt sich vor – Hinter jedem Hügel ein neuer Ausblick Zwei Mal im Monat werden Highlights und Geheimtipps der Sinsheimer Erlebnisregion vorgestellt. Heute an der Reihe: Die Wasserburg und die alla hopp!-Anlage in Schwarzach Die...

Ausbau der Kinderbetreuungsplätze

Erweiterung des Katholischen Kindergartens St. Michael In Sinsheim fehlt es derzeit an Kinderbetreuungsplätzen. Der Grund für die fehlenden Plätze ist eigentlich ein erfreulicher: Sinsheim ist für junge Familien ein attraktiver Wohnort und Lebensmittelpunkt. Die Stadt...

GRN-Klinik Sinsheim: Immer ein offenes Ohr für die Interessen von Patientinnen und Patienten

Elisabeth Link, Patientenfürsprecherin der GRN-Klinik Sinsheim, gibt Einblicke in Ihre Arbeit Seit Januar 2023 kümmert sich Elisabeth Link als Patientenfürsprecherin um die Belange der Patienten. Patientenfürsprecher sind unabhängige und ehrenamtlich tätige...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive