Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 23. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Geld ist gut, systematische Ausbauplanung wäre besser

1. August 2015 | Das Neueste, Politik

(zg) Der Baden-Württembergische Handwerkstag mahnt eine koordinierte und  systematische Planung des Breitbandausbaus im Land an. Zwar hat die Landesregierung die Mittel dafür versechsfacht und zudem hat die EU-Kommission endlich die lange erwartete neue Förderrichtlinie genehmigt, aber Geld sei eben nicht alles, meinte Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold.

Das Handwerk gehe davon aus, dass sich nun noch mehr Kommunen im Sinne der ortsansässigen Betriebe des Themas annehmen. Reichhold: „Noch immer sehen 40 Prozent der Handwerksbetriebe in Baden-Württemberg dringenden Handlungsbedarf beim schnellen Internet.“ Nicht nur in ländlichen Regionen wie in der Ortenau und im Schwarzwald, sondern zum Beispiel auch im Umland von Stuttgart hätten Betriebe oft noch keinen schnellen Anschluss ans weltweite Netz.

Anzeige SwopperWenn sich das Land wirklich zukunftsfähig aufstellen wolle, so Reichhold, müsse es eine durchdachte flächendeckende Ausbauplanung für Glasfasernetze geben. Nur auf diesem Weg könnten die sogenannten weißen Flecken auf der Landkarte verschwinden. Ein erster lobenswerter Ansatz seien die vielen kommunalen und kreisweiten Kooperationen: „Das Land steht hier in der Pflicht zu koordinieren.“

Quelle: Eva Hauser

Das könnte Sie auch interessieren…

Neues VHS-Programm in Eppingen

Neues VHS-Programm und VHS-Aktionstag am 4. August Die Volkshochschule Eppingen – Gemmingen – Ittlingen stellt sich den gesellschaftlichen Herausforderungen: für das kommende Herbst-Winter-Semester hat sich die VHS-Leiterin Frau Dr. Stroh vorgenommen, Impulse einer...

Einsatzmeldung THW OV Sinsheim: Das U-Boot ist da! U17 fast am Ziel!

Am frühen Sonntagmorgen war es endlich soweit: Das U-Boot U17 hat einen weiteren Meilenstein auf seiner Reise zum Technik-Museum Sinsheim erreicht. Rund zwei Kilometer vor dem Ziel musste das etwa 50 Meter lange und 350 Tonnen schwere U-Boot der Klasse 206A jedoch...

Revolutionsführung mit Stadtführerin Anja Hildenbrand

23.07.2024 um 18:00 Uhr Revolutionsführung mit Stadtführerin Anja Hildenbrand Die Stadtführer vom Verein „Freunde Sinsheimer Geschichte“ werden ab sofort wieder Stadtführungen anbieten. Der Rundgang durch die Geschichte umfasst Denkmale, historische Gebäude,...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive