Ginkobaum auf dem Rohrbacher Friedhof wird gefällt

(zg) Der älteste Ginkobaum auf dem Rohrbacher Friedhof beschädigt durch sein Dickenwachstum die Friedhofsmauer. Damit entsteht eine Gefahr für die Nutzer des Friedhofs und des angrenzenden Weges. Entweder wird der Baum mittelfristig die Mauer zum Einsturz bringen oder aber selbst umfallen. In dieser Situation hat der Ortschaftsrat von Rohrbach in Abstimmung mit der Stadtverwaltung beschlossen, den Ginkobaum im Winter 2013 vorsorglich von den Stadtwerken fällen zu lassen.

Quelle: Stadt Sinsheim

Veröffentlicht am 21. Januar 2013, 12:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=17026 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen