Bleiben Sie informiert  /  Montag, 17. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Glamouröse Revue – Paris bei Nacht

18. November 2013 | Das Neueste, Photo Gallery, Stadthalle Sinsheim

(je) Auf die Frage, welche wohl die glamouröseste, die magischste, die aufregendste Stadt der 40er Jahre war, werden wahrscheinlich mehr als eine Person an Paris denken. Wir begeben uns nicht nur auf die Zeitreise in die glamouröseste Stadt der Welt, sondern an den magischsten Ort, die diese zu bieten hat. Moulin rouge. Präsentiert wird eine der aufregendsten Revuen aller Zeiten. Hochkarätige internationale Künstler gaben am Samstag ab 20Uhr ihr Stück „Barrik Rouge- Paris bei Nacht“ in der Stadthalle zum Besten. Durch den Abend führte Marc Diavolo, als Rubi Diamonds, der als kreativer aber mitelloser Cabaretbesitzer agiert. Auf der Suche nach neuen Talenten, nach Exotik, Erotik und Schönheit, trifft er auf 3 junge Frauen, die sich nach viel Schleifarbeit als echte Diamanten für das Showgeschäft hervortun. Mit Rat, Tat und einer umwerfenden Stimme steht ihm seine temperamentvolle russische Gouvernante Olga zur Seite. Neben all dem befindet er sich im dauernden Konflikt mit seinem etwas suspekten Geldgeber; MiLord steht unentweg in Flammen und ist sich sicher, dass mit Geld alle Frauen dieser Welt käuflich sind. Wahre Liebe gibt es nicht. Oder vielleicht doch? Diese Frage stellen sich auch die 3 Showgirls, während sich die eine noch auf der Suche nach ihrem Millionär befindet, hat die andere ihre große Liebe schon längst im Publikum gefunden. Die Show in der Show zeichnet sich durch spektakuläre Choreographien, Tänzer und Sänger aus. Eine umwerfende Kostümvielfalt zeigt rauschende Kleider, geraffte Röcke, Spitze, Tüll, viel Haut und ganz ganz viel Glitzer. Detailreicher Kopfschmuck wird getauscht und gewechselt, Federboas fliegen durch die Lüfte, der Hintergrund wechselt von Lied zu Lied in Form einer Bildershow.

Weniger glänzend ist die Präsenz des Publikums. Leider trifft diese Revue nicht unbedingt den Geschmack der Anwesenden. Hat man sich auf einen Abend très francais eingestellt, kann man sich durchaus fragen was die Ausflüge fernab von Paris in die Welt des Flamenco bis hin in den Orient oder an den Broadway bezwecken sollten. Ist Paris für diese Show nicht genug? An dem Talent der Künstler ist auf keinen Fall zu zweifeln, nur die französische Fahne ist vielleicht etwas deplatziert. Entfernen Sie sich von dem Gedanken an Moulin rouge, an französische Akzente und Pariser Magie und öffnen sich für spektakuläre Eindrücke aus aller Welt, dann werden auch Sie brennen.

http://www.barrik.eu/

Mit: Mark Diavolo, David Vilches, Raliza Radonova van Oijen, Rita Zummstein, Patricia Röder

Das könnte Sie auch interessieren…

Wasserburg und alla hopp!-Anlage in Schwarzach

Die Sinsheimer Erlebnisregion stellt sich vor – Hinter jedem Hügel ein neuer Ausblick Zwei Mal im Monat werden Highlights und Geheimtipps der Sinsheimer Erlebnisregion vorgestellt. Heute an der Reihe: Die Wasserburg und die alla hopp!-Anlage in Schwarzach Die...

Ausbau der Kinderbetreuungsplätze

Erweiterung des Katholischen Kindergartens St. Michael In Sinsheim fehlt es derzeit an Kinderbetreuungsplätzen. Der Grund für die fehlenden Plätze ist eigentlich ein erfreulicher: Sinsheim ist für junge Familien ein attraktiver Wohnort und Lebensmittelpunkt. Die Stadt...

GRN-Klinik Sinsheim: Immer ein offenes Ohr für die Interessen von Patientinnen und Patienten

Elisabeth Link, Patientenfürsprecherin der GRN-Klinik Sinsheim, gibt Einblicke in Ihre Arbeit Seit Januar 2023 kümmert sich Elisabeth Link als Patientenfürsprecherin um die Belange der Patienten. Patientenfürsprecher sind unabhängige und ehrenamtlich tätige...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive