Gomes und Usami verlassen die TSG

Heurelho Gomes verlässt die TSG – Usami zurück zu Osaka
(zg) Heurelho Gomes verlässt die TSG 1899 Hoffenheim planungsgemäß nach Ablauf des halbjährigen Leihvertrags zum 30. Juni. Der in der Winterpause von Tottenham Hotspur ausgeliehene Torhüter hatte zwischen Januar und April neun Bundesligaspiele für die Kraichgauer bestritten. In der Begegnung gegen Fortuna Düsseldorf (05. April, 3:0) brach der 32-Jährige sich die Mittelhand und wurde von Koen Casteels abgelöst.
Alexander Rosen, Leiter Profifußball bei der TSG: „Wir möchten uns ganz ausdrücklich bei Heurelho Gomes bedanken. Er hat, nicht nur durch seine tadellosen Leistungen im Tor, seinen Anteil am Klassenerhalt. Auch abseits des Platzes war er eine wertvolle Bereicherung für den Verein und eine Stütze für die jungen Spieler in der Mannschaft.“
Cheftrainer Markus Gisdol: „Heurelho Gomes ist eine starke Persönlichkeit und ein herausragender Torhüter, von dem auch unsere neue Nummer eins, Koen Casteels, in hohem Maße profitiert hat. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft. Er ist bei der TSG jederzeit willkommen.“

Usami zurück in die Heimat

Auch beim Japaner Takashi Usami (20) läuft der Leihvertrag zum 30. Juni aus. Der im Sommer 2012 vom J-League-Club Gamba Osaka ausgeliehene Offensivspieler kehrt zum 01. Juli 2013 in seine Heimat zurück.

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlicht am 1. Juni 2013, 19:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=25266 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen