Guitar Gala Night

17.01.2014 – 20:00 Uhr – Stiftskirche Sunnisheim 

solo-duo-quartett

(zg) Das deutsch-kanadische „Amadeus Guitar Duo“ und das süddeutsche Duo „Gruber & Maklar“ lernten sich durch zahlreiche Begegnungen auf Gitarren- und Musikfestivals kennen und schätzen. Beide verbindet die Vorliebe für stilistisch vielseitige Programme, die harmonisch Emotionalität und den überlegten Zugriff auf die Klassiker der Gitarrenliteratur vereinen. So lag die Idee nahe, ein Konzertprogramm mit virtuoser, lyrischer und expressiver Musik für eine, zwei und auch vier Gitarren zu konzipieren. Im Fokus der abwechslungsreichen „Guitar Gala Night“ stehen somit ausgewählte Kompositionen von Händel, Bach, Albéniz und de Falla, aber auch moderne Musik von Carlo Domeniconi oder Mario Gangi.

Amadeus Guitar Duo

Dale Kavanagh (Kanada) & Thomas Kirchhoff (Deutschland spielen seit vielen Jahren zusammen und haben seitdem über 850 Konzerte in mehr als 50 Ländern gegeben. Viele Komponisten haben dem Duo ihre Werke gewidmet. Darunter auch Konzerte für zwei Gitarren und Orchester von Gheorge Zamfir, Harald Genzmer, Carlo Domeniconi, Roland Dyens ua. Sie gelten als eines der innovativsten Duos der Welt.

Dale Kavanagh – solo

Die kanadische Gitarristin Dale Kavanagh ist eine der herausragendsten Interpretinnen der internationalen Gitarrenszene. In ihren Solo-Konzerten spielt sie neben aufsehenerregenden Original- und Transkriptionswerken auch zahlreiche eigene Kompositionen.

Duo Gruber & Maklar

Zwölf Saiten in totaler Harmonie. Zwei Gitarren, die wie eine Große klingen: Mit Christian Gruber und Peter Maklar taucht das Publikum tief ein ins Lauschen und lässt sich von den Klängen in andere Welten entführen, etwa auf eine andalusische Piazza, in den quirligen Trubel eines spanischen Marktplatzes oder in den Bann der sehnsüchtigen Gedanken einer einsamen, traurigen Signora. Durch die feinen Abstufungen der Klangfarben und die Beweglichkeit in der Agogik erscheinen die Musiker vom selben Geist beseelt. Stilsicher spüren sie die Feinheiten verschiedenster Epochen auf, von der klassischen über die romantische bis hin zur zeitgenössischen Literatur.

Veranstalter: Stadt Sinsheim

Eintritt: 16,00 €/14,00 € (Abendkasse 17,00 €/15,00 €)

Vorverkauf: Buchhandlung Doll, Bücherland, Bürgerbüro der Stadtverwaltung

Quelle: Stadt Sinsheim

Veröffentlicht am 11. Januar 2014, 06:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=33792 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen