Bleiben Sie informiert  /  Montag, 17. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Handwerk erneuert Forderung nach Neustrukturierung

11. April 2016 | Das Neueste, Gewerbe

Belange der Wirtschaft unter einem Dach bündeln

(zg)  „Die Belange der Wirtschaft müssen wieder unter einem Dach gebündelt werden“, bekräftigte Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold die Forderung des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT) nach einem eigenständigen Wirtschaftsministerium, dem auch die Bereiche Bau und Digitalisierung zugeordnet sein müssten.

„Wir brauchen eine mutige Wirtschaftspolitik“, sagte Reichhold an die Adresse der Arbeitsgruppen zu den grün-schwarzen Koalitionsverhandlungen. Und die gebe es nicht, ohne den Fokus auf die kleinen und mittleren Betriebe zu richten. Gleich mehrere handwerksrelevante Bereiche seien nach dem Regierungswechsel 2011 aus dem ehemaligen Wirtschaftsministerium aus- und in andere Häuser eingegliedert worden. Reichhold: „Diese Themen müssen wieder in eine Hand.“ Er erwarte Unterstützung durch die CDU, die in ihrem Wahlprogramm die Neustrukturierung des Ministeriums in Aussicht gestellt hatte. Auch Ministerpräsident Kretschmann habe sich nicht abgeneigt gezeigt.
Anzeige Swopper„Wer ein starkes Land will, der muss das Handwerk stärken“, betonte Reichhold. Dazu gehöre auch ein Mittelstandsbeauftragter, der nicht nur mit Ehrenamt, sondern mit Kabinettsrang ausgestattet sein müsse. Dies wäre ein eindeutiges Signal und entspräche dem tatsächlichen Gewicht des Mittelstandes für die Wirtschaft: „Es ist an der Zeit, dass sich Baden-Württemberg an seine eigentliche Stärke erinnert.“

Quelle: Eva Hauser

Das könnte Sie auch interessieren…

Wasserburg und alla hopp!-Anlage in Schwarzach

Die Sinsheimer Erlebnisregion stellt sich vor – Hinter jedem Hügel ein neuer Ausblick Zwei Mal im Monat werden Highlights und Geheimtipps der Sinsheimer Erlebnisregion vorgestellt. Heute an der Reihe: Die Wasserburg und die alla hopp!-Anlage in Schwarzach Die...

Ausbau der Kinderbetreuungsplätze

Erweiterung des Katholischen Kindergartens St. Michael In Sinsheim fehlt es derzeit an Kinderbetreuungsplätzen. Der Grund für die fehlenden Plätze ist eigentlich ein erfreulicher: Sinsheim ist für junge Familien ein attraktiver Wohnort und Lebensmittelpunkt. Die Stadt...

GRN-Klinik Sinsheim: Immer ein offenes Ohr für die Interessen von Patientinnen und Patienten

Elisabeth Link, Patientenfürsprecherin der GRN-Klinik Sinsheim, gibt Einblicke in Ihre Arbeit Seit Januar 2023 kümmert sich Elisabeth Link als Patientenfürsprecherin um die Belange der Patienten. Patientenfürsprecher sind unabhängige und ehrenamtlich tätige...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive