Bleiben Sie informiert  /  Donnerstag, 22. Februar 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Haus der kleinen Forscher

8. Juli 2012 | Allgemeines, Hilsbach

Der Kindergarten Regenbogen erhielt die begehrte Auszeichnung für besondere frühkindliche Förderung bei Naturwissenschaft und Technik.

Wie bringe ich eine Glühlampe mit einer Batterie zum Leuchten? Kann man eine Wasserreinigungsanlage selber bauen? Was schwimmt auf dem Wasser? Dies sind nur einige Fragen mit denen sich die Kleinen und Großen im Kindergarten Regenbogen beschäftigt haben.

Alle beim Forschen und Erfinden gemachten Erfahrungen wurden mit Hilfe der Erzieherinnen dokumentiert und festgehalten.
Bevor man allerdings mit dem Forschen beginnen konnte, mussten zwei Erzieherinnen entsprechende Fortbildungsmaßnahmen absolvieren. „Die Kinder lernen durch einfache Experimente Zusammenhänge aus Natur und Technik zu begreifen und werden angeregt, ihre Umwelt noch neugieriger und bewusster wahrzunehmen. Schon früh soll die  Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik  geweckt werden“, so die Leiterin Gabriele Wormer.

Für dieses eifrige Forschen und Experimentieren wurden die Mädchen und Jungen im Kindergarten Regenbogen, in Sinsheim-Hilsbach, jetzt mit dem Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet.
Die Auszeichnung wird von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ vergeben, die mit einer bundesweiten Initiative Kinder im Kita- und Grundschulalter, in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik, fördert. Stiftungspartner sind die Helmholtz Gemeinschaft, die Siemens AG und die uns allen bekannte „Dietmar Hopp Stiftung“. Die bundesweite Ausbreitung dieses Angebotes wird auch vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt.

Die Übergabe wurde von Daniela Petzl, von der Louise-Otto-Peters-Schule Wiesloch, als lokalem Partner der Stiftung vorgenommen. Das Zertifikat muss alle zwei Jahre durch entsprechende Nachweise erneut bestätigt werden, Hiermit soll eine nachhaltige Förderung und Ausbildung erreicht werden. Mit dem Forscherlied „Professor superschlau“ wurde die Übergabe feierlich untermalt und die anwesenden Eltern konnten miterleben mit welcher Begeisterung die Mädchen und Jungs bei der Sache sind.

Quelle: Stadt Sinsheim

Das könnte Sie auch interessieren…

20 Jahre Sonntagsbus

Bewährte Kooperation zwischen Stadtverwaltung und VHS Sinsheim – Organisatoren und Begleiter gesucht 2024 ist für das Kooperationsprojekt „Sonntagsbus“ der Volkshochschule Sinsheim und der Stadtverwaltung Sinsheim ein ganz besonderes Jahr. Die 2004 als privates...

5 Gründe, warum deine Familie ein VPN braucht – Sicherheit online

In einer Welt, die sich zunehmend digitalisiert, wird die Sicherheit im Internet zu einem zentralen Thema. Dies gilt nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Privatpersonen und Familien. Ein effektives Mittel, um die Privatsphäre und Sicherheit online zu...

Klimaschutz macht Ah! – Klimagerecht Wohnen

Interaktives Veranstaltungsformat am 21. März um 19:00 Uhr in der Dr. Sieber Halle. Eintritt frei. Mit Blick auf den Klimaschutz sind Gebäude „schlafende Riesen“. Rund 30 Prozent der Treibhausgasemissionen in Deutschland werden hier ausgestoßen. In privaten Haushalten...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive