Heizungsrohre verkleiden oder abdecken

Heizungsrohre kann man nicht einfach entfernen, wenn sie einen optisch stören, aber man kann sie durchaus richtig verkleiden und somit passend in die Raumgestaltung integrieren. Auch die Energiekosten lassen sich gleichzeitig senken.

Ist das Verkleiden der Heizungsrohre sinnvoll?

Vor allem in älteren Häusern oder auch Altbauwohnungen, sowie manchmal in Neubauten wird man die über dem Putz verlegten Heizungsrohre finden. Dann hat man sie überall im Blick, ob es sich um das Bad oder das Schlafzimmer handelt. Heizungsrohre auf dem Putz zu verlegen kann durchaus praktisch sein (z.B. wenn Reparaturen nötig sind), aber es kann auch Nachteile mit sich bringen.

Einer dieser Nachteile ist die Optik. Die unnverkleideten Heizungsrohre kann man wohl schlecht übersehen, sind dabei nicht sonderlich attraktiv und stören häufig das gewünschte Ambiente. Dazu ist es möglich, dass diese unisolierten Rohre die Energiekosten erhöhen. Es kann passieren, dass die Heizungsrohre Wärme in Bereiche bringen, die man gar nicht heizen möchte. Wenn man Heizungsrohre verkleidet, kann das helfen Energie zu sparen.

Eine Verkleidung oder eine Heizungsrohr Abdeckung sollte schon präzise konstruiert werden und man muss daran denken, dass sie Platz in Anspruch nehmen. Wenn man über Putz Heizungsrohre verlegen möchte, sollte man darauf achten, dass sie sich möglichst nah am Boden oder an der Decke befinden.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Man könnte aber auch die Rohre gezielt in die stilistische Gestaltung der Wohnräume mit einbeziehen. Wenn man beispielsweise ein Loft bewohnt und sich darin den im Trend liegenden Industrie-Stil wünscht, kann man die Heizungsrohre dort dekorativ in Szene setzen.

Wie kann man Heizungsrohre verkleiden?

Wenn man sichtbare Heizungsrohren als störend empfindet, kann man mehrere Möglichkeiten nutzen, um diese zu verkleiden und/oder sie clever in die Raumgestaltung zu integrieren.

Heizungsrohre anstreichen

Wohl die schnellste Variante ist das Anstreichen von Heizungsrohren. Dafür muss man die Rohre nicht isolieren, sondern sich Farbe besorgen, die geeignet für Heizungsrohre und wärmeresistent ist. Oder man nutzt alternativ farblich passende Kautschuk-Schläuche für Heizungsrohre.

Das Verkleiden der Heizungsrohre mit einer Sockelleiste

Wenn die Heizungsrohre knapp über dem Boden liegen, kann man sie hinter einer Sockelleiste verstecken. Dafür benötigt man eine Holzleiste, eine MDF-Platte, ein Blechprofil oder einen Gipskarton. Sinnvoll ist es, wenn die Materialien zu dem Fußbodenbelag oder den Wänden passen. Dann braucht man noch Halterungen, damit man die Verkleidung über sowie unter den Heizungsrohren an der Wand befestigen kann. Es gibt Sockelleisten, die schon kleine Kanäle auf der Rückseite haben, in denen man die Rohre sowie die Kabel einbringen kann.

Befinden sich die Heizungsrohre unter der Zimmerdecke, kann man Rohrabdeckleisten aus Gips verwenden. Sie verlaufen dann zwischen den Wänden als auch der Decke einmal rund um den Raum. Die Optik erinnert einen an Stuck und kann Räumen ein edles Flair verleihen.

Sich eine eigene Konstruktionen ausdenken

Manche Heizungsrohre verlaufen in der Mitte einer Wand oder auch entlang einer Dämmschicht. Solche lassen sich gut mit einer selbst gebauten Konstruktion verdecken. Holz ist meist dafür ein optimales Material. Generell besteht solch eine Verkleidung dann aus Latten als Abstandshalter, welche man über sowie unter den Heizungsrohren an die Wand dübelt. Darauf kann man dann eine durchgehende Platte anbringen und das Holz im Anschluss anstreichen, tapezieren oder ölen, oder aber mit einer Folie überziehen. Man sollte die Rohre nur vorher isolieren.

Veröffentlicht am 18. November 2021, 20:55
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=175634 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen