Jan-Uwe Rogge zu Gast in der Sinsheimer Stadthalle

„Wie Sie reden, damit Ihr Kind zuhört & wie Sie zuhören, damit Ihr Kind redet“

(zg)  „Wer Kinder hat, kennt Jan-Uwe Rogge. Klug sind seine Bücher, flott geschrieben, humorvoll und vor allem unterhaltsam.“ (Rheinischer Merkur). Auf Einladung der Volkshochschule Sinsheim und der Buchhandlung Bücherland wird der bekannte Erziehungswissenschaftler und Autor pädagogischer Bestseller, Jan-Uwe Rogge, am Donnerstag, 27. Juni 2013, 20 Uhr, in der Stadthalle Sinsheim einen Vortrag zu seinem neuen Buch „Wie Sie reden, damit Ihr Kind zuhört & wie Sie zuhören, damit Ihr Kind redet“ halten.

Erziehung ist ohne Kommunikation nicht denkbar – und jede Kommunikation ist auch Erziehung. Jan-Uwe Rogge zeigt, gemeinsam mit seiner Co-Autorin Angelika Bartram, wie Eltern und Kinder sich besser verstehen, wie sie so miteinander umgehen können, dass jeder sich akzeptiert und verstanden fühlt – und so, dass es mit dem Erziehen besser klappt. Jan-Uwe Rogge ist einer der renommiertesten und erfolgreichsten Buchautoren und Referenten im Bereich Erziehung: Auf unvergleichlich humorvolle und authentische Weise werden hier typische Eltern-Kind-Gespräche anhand echter Situationen dargestellt. Häufige Muster werden herausgearbeitet, typische Fallen enttarnt: Nicht nur das, was Eltern sagen, sondern auch die Art, wie sie es tun, zeigt Wirkung bei Kindern. Deshalb geht es hier nicht nur um das Sprechen und Reden, das Labern und Zutexten sowie um die Tücken des Wörtchens bitte, sondern auch um das Geheimnis des Redens ohne Worte. Dieses Buch regt an: zum Wiedererkennen, zum Schmunzeln – und dazu, es ab heute besser zu machen.

Jan-Uwe Rogge, geboren 1947, ist Deutschlands erfolgreichster Familienberater. Pro Jahr veranstaltet er über 100 Vortragsabende, Lesungen, Elternseminare und Fortbildungsveranstaltungen, die sich allergrößter Beliebtheit erfreuen. Er ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in der Nähe von Hamburg. Seit vielen Jahren schreibt er pädagogische Bestseller. Angelika Bartram hat sich mit witzig-phantastischer Unterhaltung in Theater, Hörfunk und Fernsehen einen Namen gemacht. Sie ist Begründerin des phantastischen Erlebnistheaters, arbeitete für die Sesamstraße und schrieb zusammen mit Jan-Uwe Rogge diverse Titel. Seit 1999 ist Jan-Uwe Rogge immer im 2-Jahres-Rhythmus Gast der Volkshochschule Sinsheim und sprach bisher zu den Themen „Pubertät – Loslassen und Halt geben“,  „Ohne Chaos geht es nicht“,  „Lauter starke Jungen“, „Kinder brauchen Eltern, die (sich) Grenzen setzen“, „Von wegen aufgeklärt – Sexualität bei Kindern und Jugendlichen“, „Das neue Kinder brauchen Grenzen“ und „Wut tut gut“.

Karten zu 10 bzw. 8 Euro gibt es in Sinsheim bei den Buchhandlungen Bücherland und Doll, der RNZ-Geschäftsstelle sowie in der VHS-Geschäftsstelle (Abendkasse: 12 bzw. 10 €).

Veröffentlicht am 6. Juni 2013, 19:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=25449 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen