Dach eines Neubaus in Brand geraten

Alle Fotos: Julian Buchner

Kirchardt: Vermutlich aufgrund von Handwerkerarbeiten ist in der Nacht zu Christi Himmelfahrt ein Feuer in einem Wohnhaus in der Ortsdurchfahrt ausgebrochen. Gegen 01.20 Uhr gingen die Notrufe über sichtbare Flammen am Dach eines im Bau befindlichen Hauses ein. „Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass es im Bereich der Dachhaut zu einem Brand gekommen war und dieser sich allmählich ausbreitete“, erklärte Feuerwehr-Einsatzleiter Markus Bucher vor Ort. Auslöser waren, den Angaben der Polizei zufolge, bis in die Abendstunden andauernde Handwerkerarbeiten auf der rechten Giebelseite des Neubaus. Die freiwilligen Wehrleute aus Kirchardt waren mit vier Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort und brachten den Brand schnell unter Kontrolle. „Zum gezielten Ablöschen einzelner Glutnester mussten wir zum Teil das Dach abdecken“, so Bucher weiter. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist und ob in der darunter liegenden Dachgeschosswohnung ebenfalls Schaden entstand, ist derzeit noch unbekannt.

Veröffentlicht am 21. Mai 2020, 12:29
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=164546 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.14