Bleiben Sie informiert  /  Montag, 24. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Klasse SGG11.3 der Albert-Schweitzer-Schule Sinsheim befragt KI zu den Europawahlen

22. Mai 2024 | > Sinsheim, Das Neueste, Photo Gallery, Politik, Technik & IT

Klasse SGG11.3 der Albert-Schweitzer-Schule Sinsheim befragt KI zu den Europawahlen – Besuch in der KLIMA ARENA als Dankeschön

Dass wählen gehen wichtig ist, dafür kannten die Schülerinnen und Schüler der Klasse SGG11.3 der Albert-Schweitzer-Schule gute Gründe: Wer nicht wählt, überlasse anderen die Entscheidung darüber, wie es politisch weitergehe. Und wer wählen geht, der kann damit auch etwas verändern. Um sich über die anstehenden Wahlen zu informieren, haben die Schülerinnen und Schüler in dem Projekt „KI meets Europawahl“ vom Rhein-Neckar-Kreis ausprobiert, welche Antworten die Künstliche Intelligenz (KI) von „Wahl-O-GPT“ auf ihre Fragen zur Europawahl hat.

Schülerinnen und Schüler erkunden Wirtschaftspolitik mit KI-Unterstützung

Am hilfreichsten fanden sie dabei die Antworten, die die KI auf ihre Frage: „Was machen die Parteien, um die Wirtschaft in Deutschland zu verbessern?“ lieferte. „Wir merken in unserem täglichen Leben, dass wir immer mit der Wirtschaft zu tun haben, etwa bei den Preisen im Supermarkt für einzelne Produkte, die stark gestiegen sind. Wirtschaft betrifft uns und vor allem unsere Zukunft“, erklärten die Schülerinnen und Schüler, weshalb ihnen dieses Thema besonders wichtig war.

Aber auch die Grenzen der KI waren der Klasse mit ihrer Geschichte- und-Gemeinschaftskunde Lehrerin Gilda Hernández Sánchez schnell klar: Auf manche Fragen gab es keine Antworten, der Wahl-O-GPT war bei seinen Antworten nur auf die Parteiprogramme begrenzt und generell muss beim Einsatz von KI immer die Richtigkeit der Antworten überprüft werden.

Dennoch fanden die Schülerinnen und Schüler es hilfreich, KI zu nutzen, um sich über die anstehenden Wahlen zu informieren. Neben KI wollen sie sich aber auch über den Wahl-O-Mat, Medien und Suchmaschinen informieren oder direkt die Wahlprogramme lesen. Als Lohn für ihre aktive Teilnahme am Projekt und ihren tollen kreativen Beitrag zu „KI meets Europawahl“ bekam die Klasse einen Gutschein für den Besuch der KLIMA ARENA Sinsheim.

Quelle: Landratsamt Rhein-Neckar

Das könnte Sie auch interessieren…

6.000 Euro für Kindertageseinrichtungen

Die Initiative Sinsheimer Weihnachtsmarkt und der Förderverein Sinsheimer Weihnachtsmarkt spenden an Sinsheimer Einrichtungen Seit der Vereinsgründung organisieren die Initiative Sinsheimer Weihnachtsmarkt und der Förderverein Sinsheimer Weihnachtsmarkt regelmäßig...

Stadtradeln offiziell gestartet

Sinsheim ist mit mehr als 40 Teams dabei Die Stadt Sinsheim beteiligt sich seit vielen Jahren am Wettbewerb des Klima-Bündnisses, der in Baden-Württemberg im Rahmen der Landesinitiative Radkultur gefördert wird. Das Ziel: An 21 aufeinander folgenden Tagen sollen...

Leistungsträger stellen sich vor

Austausch in Waibstadt Mehrmals im Jahr treffen sich die touristischen Leistungsträger der Sinsheimer Erlebnisregion, um sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und die vorhandenen Angebote kennenzulernen. Dieses Mal waren die Leistungsträger zu Gast in der...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive