Klimabewusst mobil

Hausmeister des Rhein-Neckar-Kreises sind mit dem E-Bike unterwegs

27 04 2016 E-Bike (2)(zg) Die Hausmeister des Rhein-Neckar-Kreises sind viel unterwegs. Bis zum Feierabend sind es oft zahlreiche Kilometer, die von Kreisliegenschaft zu Kreisliegenschaft mit dem Dienstfahrzeug zurückgelegt werden müssen. Jetzt haben es die Mitarbeiter ein wenig leichter und betätigen sich dabei noch sportlich: ab sofort radeln sie dank neuer E-Bikes mit elektrischer Unterstützung.

Anzeige SwopperDie für den Klimaschutz zuständige Geschäftsstelle im Eigenbetrieb Bau und Vermögen Rhein-Neckar-Kreis stellt den Hausmeistern zunächst an sieben Liegenschaften des Rhein-Neckar-Kreises E-Bikes bereit, die für die innerstädtischen Wege zu den einzelnen Verwaltungsstandorten der Kreisbehörde benutzt werden können. Das hat einige Vorteile und unterstützt die Bestrebungen des Rhein-Neckar-Kreises, energieautarker Landkreis zu werden. So entfallen die lästige Parkplatzsuche und die Parkgebühren, die Strecken können oftmals schneller bewältigt werden und das alles ohne Benzin und ohne Belastungen für die Umwelt. Ebenso müssen keine Benzinkosten beantragt und erstatten werden, denn das E-Bike wird natürlich mit Strom betrieben. Da alle Liegenschaften des Rhein-Neckar-Kreises mit 100% Ökostrom versorgt werden, gestaltet sich die Fahrt mit dem E-Bike auch CO2- neutral. Zum Vergleich: Je Kilometer stößt ein modernes Auto (Benzin) immerhin noch ca. 150g CO2 aus.

Die Kolleginnen und Kollegen des Eigenbetriebs Bau und Vermögen Rhein-Neckar-Kreis in Sinsheim haben die E-Bikes bereits getestet mit dem Ergebnis: Die Räder eignen sich auch für längere und unebene Strecken ohne ins Schwitzen zu kommen. Der Akku ist für Reichweiten von bis zu über 100 Kilometer ausgelegt und somit für den dienstlichen Gebrauch mehr als ausreichend. Das Rad lässt sich aber auch ohne elektrische Unterstützung bewegen. Mit den E-Bikes macht der Rhein-Neckar-Kreis einen weiteren Schritt, um die Mobilität seiner Mitarbeiter klimabewusster und umweltfreundlicher zu gestalten. Generell gibt es für Mitarbeiter die Möglichkeit eines Jobtickets für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), ebenso steht das Mitfahrportal TwoGo allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur freien Verfügung und für innerstädtische Wege gibt es im Landratsamt Heidelberg zusätzlich noch Dienstfahrräder und zwei Car-Sharing-Fahrzeuge, die über das interne Buchungsportal reserviert werden können. Ein E-Golf steht den Kreismitarbeitern in Heidelberg zur Verfügung, der Eigenbetrieb Rhein-Neckar-Kreis und die AVR GmbH teilen sich in Sinsheim einen BMW i3. Mit den E-Bikes leisten die Hausmeister des Rhein-Neckar-Kreises mit jedem Meter, den sie zurücklegen, einen Beitrag für die Umwelt und für die eigene Gesundheit. „Vor allem freut mich die positive Resonanz von den Hausmeistern vor Ort. Die E-Bikes zeigen, dass betriebliche Mobilität auch ohne Benzin und CO2-Ausstoß möglich ist.“, gab Jürgen Obländer, Betriebsleiter von Bau und Vermögen Rhein-Neckar-Kreis, zu Wort.

Quelle: Silke Hartmann

Veröffentlicht am 14. Mai 2016, 07:45
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=94291 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen