Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 25. Mai 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Kraichgau-Kommunen können investieren

23. August 2014 | Das Neueste, Politik

MdL Thomas Funk (SPD) sieht kraftvollen Impuls für Investitionen vor Ort.
5,7 Millionen Euro Ausgleichstockmittel landen im Rhein-Neckar-Kreis

Gute Nachricht für viele Städte und Gemeinden im Rhein-Neckar-Kreis: Insgesamt 5,7 Millionen Euro aus dem Ausgleichstock fließen für kommunale Investitionen in die Region und damit auch in den Kraichgau. Darin sieht der Sinsheimer Wahlkreisabgeordnete Thomas Funk (SPD) ein starkes Signal für Infrastruktur, Arbeitsplätze und Wirtschaft gleichermaßen. Denn mit den ausgeschütteten Beträgen werden immerhin landesweit 90 Vorhaben mit einem Gesamtvolumen von rund 83 Millionen Euro gefördert.

Zu den Geförderten zählen laut Funk

Epfenbach mit 283.000 (Gebäudeerwerb für Bauhof),
Eschelbronn mit 149.000 (Straßenerneuerung Ringstraße / Jahnstraße),
Helmstadt-Bargen mit 48.000 (Wegsanierung),
Neckarbischofsheim mit 103.000 (Sanierung der Weinbergstraße),
Neidenstein mit 53.000 (Sanierung der Eschelbronner Straße),
Reichartshausen mit 367.000 (Umbau der Mehrzweckhalle),
Sinsheim mit 850.000 (Umbau und Sanierung der Stadthalle),
sowie Waibstadt mit 1.431.000 (Neubau eines 4-gruppigen Kindergartens)
.

Landesweit liegen die Förderschwerpunkte bei Straßen- und Verkehrseinrichtungen, gefolgt von Neubau- und Sanierungsmaßnahmen bei Kindertagesstätten und der Sanierung von Sportstätten und Schulgebäuden. „Die Förderung aus dem Ausgleichstock trägt dazu bei, dass Städte und Gemeinden ihre Infrastruktur erhalten, modernisieren und ausbauen können. Erst durch diese ergänzenden Mittel werden viele Investitionen in den Kommunen überhaupt möglich.“, erläuterte Funk.
Nach Einschätzung der Landesregierung können Bund, Länder und Gemeinden auch in den nächsten Jahren mit einer soliden Einnahmenbasis rechnen. Grund für die weiterhin insgesamt positive Entwicklung des Steueraufkommens sei der breit angelegte Wirtschaftsaufschwung, der zu mehr Beschäftigung sowie zum Anstieg von Löhnen und Gehälter führe. Abgeordneter Funk: „Damit profitieren nun endlich auch diejenigen, die den wirtschaftlichen Aufschwung durch ihre eigene Arbeit ermöglichen.“

Quelle: Thomas Funk

Das könnte Sie auch interessieren…

Familienspaß in der Sinsheimer Erlebnisregion

Neue kostenlose Familienbroschüre mit Abenteuern für Groß und Klein ab jetzt erhältlich Familienzeit bekommt man nicht einfach, man muss sie sich nehmen – die Sinsheimer Erlebnisregion, der Norden des Südens, bietet hierfür mit ihren vielfältigen Familienangeboten das...

„Tag der Biotonne“: Gemeinsam gegen Plastik in Bioabfällen

Kampagne #wirfuerbio soll Plastikanteil im Bioabfall weiter reduzieren Die Ozeane versinken im Plastikmüll, während wertvolle Bioressourcen zunehmend durch Plastikverunreinigung bedroht sind. Eines der Hauptprobleme ist bekannt: Plastiktüten. Deshalb machen die AVR...

„Mach Mit – Fahr Rad“ – Rad-Aktion in Sinsheim

„Mach Mit – Fahr Rad“ - Radaktion am Samstag, den 29. Juni Auch in diesem Jahr organisieren der ADFC Rhein Neckar und die Agenda Gruppe „Radwegenetz“ eine Radaktion in Sinsheim. Ziel ist es, das Fahrradfahren in Sinsheim sichtbar zu machen. Radfahren kann einen...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive