Lars Castellucci besucht Neckarbischofsheim

Tanja Grether und Lars Castellucci

(zg) Der SPD-Bundestagskandidat Lars Castellucci besuchte bei seiner Tour durch den Wahlkreis Rhein-Neckar am vergangenen Dienstag Neckarbischofsheim. Bürgermeisterin Tanja Grether empfing ihn sehr herzlich in ihrer Amtsstube und informierte ihn über die aktuelle Lage der Stadt. „Es gibt Erfreuliches zu berichten, wie etwa den erfolgreichen Ausbau des Kinderbetreuungsangebotes, sowie die Sanierung des Gymnasiums“, sagte Tanja Grether. Weitere Themen waren die Nahversorgung oder die Internet-Breitbandversorgung. Sie war sich mit Lars Castellucci einig über die Wichtigkeit eines schnellen Internets und wünschte sich verstärkte Bemühungen, die derzeitige Verkabelung durch eine effektivere Glasfaserversorgung zu ersetzten.

Lars Castellucci befindet sich derzeit auf einer Tour durch den Rhein-Neckar-Kreis, um sich persönlich ein Bild vor Ort zu machen. Er kandidiert am 22. September für den Deutschen Bundestag. Er ist Stadt- und Kreisrat in Wiesloch und stellvertretender Landesvorsitzender der SPD Baden-Württemberg. Er ist Experte für Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik und setzt sich insbesondere dafür ein, dass die Bürgerinnen und Bürger vermehrt direkt an Entscheidungen beteiligt werden. „Der Volksentscheid auf Bundesebene muss kommen!“, so Lars Castellucci.

Quelle: Dominik Ofenloch

Veröffentlicht am 19. September 2013, 11:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=30621 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen