Mit der SPD im Technomuseum

SPD Reihen organisierte erneut Besuch des Technoseum in Mannheim

Reichhaltiges Programm „Vom Handwerk zur Industrialisierung“ erlebten Schüler im Rahmen des Schülerferienprogramms 2013

(zg) Mit dem Bus fuhren Schüler und Begleitpersonen von Sinsheim-Reihen nach Mannheim ins Technoseum. Dort startete um 10 Uhr eine individuelle Führung zum Thema „Vom Handwerk zur Industrialisierung“.

Begonnen wurde mit den Schülern die Zeitreise beim Müller in der Mühle und lernten sogleich, dass der Müller das Korn nicht mahlt sondern, „er müllert es!“. Dies wurde sehr anschaulich am Mühlstein und den verschiedenen Modellen von industriellen Getreidemühlen für den Großbetrieb dargestellt

Danach ging es zur Papierherstellung mit Papier aus Flachs bzw. Lumpen, denn Zellstofffasern wie Holz, wurde erst ab ca. 1850-70 verwendet. Die Gruppe weichte zerhäckselte Fasern in Wasser ein, rührte ausdauernd, siebten sie dann und trockneten sie zwischen Filzdecken. Seite für Seite. So erfuhr die Gruppe, dass durch das Wasser und die zerhäckselten Fasern, die Arbeiter sehr oft Lungenkrank wurden und an Infektionen starben. Hier verbesserten die industriellen Maschinen die Arbeitsbedingungen sehr, aber auch viele verloren ihre Jobs. Nun ging es zu einer Kunststoffpresse, hier erfuhr man, wie Kunststoff in Kügelchen gepresst wurden und so Kunststoffe aller Art für Haushalt und Alltag, aber auch für den Maschinenbau in hohen Stückzahlen gepresst wurden. Der Werkzeugmacher war ein äußerst gut bezahlter und wichtiger Beruf in diesem Arbeitsprozess. Alle Teilnehmer durften sich einen „Einkaufchip“ herstellen und mitnehmen.

Zum Schluss ging es an eine Rahmendruckerpresse, dort druckte jede/r ein Gedicht und an einer kleineren Presse eine Postkarte.

Pause machten wir im „Arbeiterstübchen“. Zum Abschluss konnten noch vielen Spiele der Elements Ausstellung ausprobiert werden. So war es keine trockene Führung, sondern machte richtig viel Spaß durch die interaktive Zeitreise für die Schüler und ihre BetreuerInnen. Es war für alle klar, hier werden wir gerne wieder herkommen!

SPD-Ortsvertreterin Magdalena Fritz in Reihen dankte ganz herzlich Hans Gilbert Schroeder, SPD-Ortsvertreter in Sinsheim, Cordula Becker, AfA-Kreisvorsitzende Rhein-Neckar und Jana Ihrig vom Joso-Kreisverband Rhein-Neckar für deren ehrenamtlichen Einsatz bei diesem Tagesausflug.

Quelle: Magdalena Fritz

Veröffentlicht am 29. August 2013, 06:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=29770 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen