Müllabfuhr bei Eis und Schnee

Biomüll gut in Zeitungspapier einwickeln – nicht aber in Plastiktüten

Bei eisigen Temperaturen kann es vorkommen, dass die Mülltonnen nicht komplett geleert werden, da der Inhalt teilweise am Tonnenboden angefroren ist. Die AVR Abfallverwertungsgesellschaft des Rhein-Neckar-Kreises mbH gibt daher folgenden Tipp: Bioabfälle sollten gut in Zeitungspapier eingewickelt werden, dies bindet eventuell austretende Flüssigkeiten. Außerdem ist es hilfreich, den Tonnenboden – sowohl bei der BioEnergieTonne wie auch bei der Restmülltonne – mit etwas Zeitungspapier auslegen. Dadurch wird verhindert, dass sich Flüssigkeit am Boden der Tonne ansammelt und festfriert. Auf keinen Fall sollte man den Biomüll in Plastiktüten verpacken, da diese nicht verrotten und als Störstoffe aussortiert werden müssen.

Aus witterungstechnischen Gründen kann sich die Müllabfuhr zeitlich etwas verschieben. Die AVR Abfallverwertungsgesellschaft des Rhein-Neckar-Kreises mbH ist bemüht, eventuelle Verzögerungen so gering wie möglich zu halten und bittet um Verständnis, wenn die Mülltonnen nicht zur gewohnten Zeit geleert werden.

Quelle: AVR

Veröffentlicht am 7. Dezember 2012, 12:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=14570 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen