Nach 40 erfüllten Jahren den Vorsitz abgegeben

Generalversammlung des Evangelischen Kirchenchores Weiler verabschiedet Sigrid Herrmann aus ihrem Amt

(zg) Wer den Weilerer Evangelischen Kirchenchor kennt, kennt auch Sigrid Herrmann. Sie ist das Gesicht des Vereins, die gute Seele, die treibende Kraft und der frische Wind – gewesen! 40 Jahre lang war Sigrid Herrmann die 1. Vorsitzende des Evangelischen Kirchenchores Weiler, bis zur jüngsten Generalversammlung, in der sie ihr Amt abgegeben hat. Pfarrer David Brunner ehrte sie für ihren unermüdlichen Einsatz für den Kirchenchor und würdigte ihre Arbeit mit einem Zitat von Heinz Rühmann: „Die Zeit ist zu kostbar, um sie mit falschen Dingen zu verschwenden.“ Die scheidende Vorsitzende, so David Brunner, hat ihre Zeit, die sie für den Evangelischen Kirchenchor eingebracht hat, keinesfalls verschwendet sondern sinnerfüllend und wertvoll investiert.

Die geehrte erhielt als gemeinsames Geschenk der Kirchengemeinde und des Chores einen Zuschuss zur Anschaffung eines Computers. Denn es ist ihr neues persönliches „Projekt“, sich künftig diesem Medium zu stellen. Dem Chor wird sie als Sängerin natürlich erhalten bleiben.

Auch ihr Ehemann, Gerhard Herrmann, wurde von Pfarrer Brunner geehrt für seine 60jährige aktive Mitgliedschaft im Evangelischen Kirchenchor Weiler und überreichte einen angemessenen Geschenkkorb.

Die Vorstandschaft des  Kirchenchores bleibt auch künftig  gut aufgestellt. Als neue 1. Vorsitzende wurde Sibylle Heller einstimmig von allen Mitgliedern gewählt. Alle weiteren ehemaligen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt: 2. Vorsitzende bleibt Simone Rudy, Schriftführerin Helga Müller und Kassier Annette Wanner. Als Stimmenvertreter wurden Ursula Eiermann (Sopran), Susanne Refior (Alt), Elsbeth Herrmann (Tenor) und Günter Herrmann (Bass) gewählt. Das invocanto Vokalensemble wird weiterhin von Detlev Hoppenstock vertreten.

Die Rückschau auf die vergangenen Jahre rief so manch schöne Erinnerung wach und bot häufig Anlass für freudiges Lachen. Es wurde deutlich, dass der Chor sowohl in der Evangelischen Kirchengemeinde als auch im Dorfleben einen festen und allseits anerkannten Platz hat. Insbesondere das Jubiläumsjahr 2010 zum 125jährigen Bestehen hatte gezeigt, wie stark der Zusammenhalt unter den Sängerinnen und Sängern ist und wie sehr man sich auf jeden einzelnen verlassen kann.

Erfreulich war auch die Rückmeldung des Chorleiters Peter Laue, der die gesangliche Qualität von Kirchenchor und invocanto Vokalensemble hervorhob. Er betonte, wie viel Spaß es ihm mache, mit den beiden Chören zu arbeiten.

Nach dem Schlusslied des Chores wurde zum geselligen Ausklang in das Gasthaus zum Ritter eingeladen, wo man das historische Ereignis des Vorstandswechsels würdig feierte.

Quelle: Simone Rudy, Evang. Kirchenchor Weiler

Veröffentlicht am 23. März 2013, 09:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=21017 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen