Nadelwertholzsubmission: Kreisforstamt bietet am 19. Februar kostenlose Führung auf dem Submissionsgelände in Eberbach an

Sie wollten schon immer einmal wissen, wie die wertvollsten Nadelhölzer der Region verkauft werden? Warum dieses Holz besonders gesucht ist und was daraus entsteht?

Försterin Ulrike Riedl, Kreisforstamt des Rhein-Neckar-Kreises, bietet eine kostenlose Führung auf dem Submissionsplatz in Eberbach an und erklärt, was Nadelholz mit einer „Braut“ zu tun hat und worin die Gemeinsamkeiten zu hochwertigen Gemälden oder Schmuck bestehen. Treffpunkt ist am Samstag, 19. Februar 2022, 11 Uhr, in Eberbach auf dem „Festplatz in der Au“. Die Führung dauert etwa 1,5 Stunden. Eine Teilnahme ist nur bei vorheriger Anmeldung möglich – entweder per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 06221 522-7600. Aufgrund der Corona-Pandemie gilt für die Veranstaltung die 2G Regelung. Entsprechende Nachweise am Tag der Führung mitzubringen.

Quelle: LAndratsamt RNK

Veröffentlicht am 4. Februar 2022, 06:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=173213 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen