Bleiben Sie informiert  /  Montag, 17. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Patientenverfügung – Wie? Wann? Warum?

11. April 2016 | Das Neueste, Photo Gallery, VHS

Vortrag von Dr. med. Damaris Köhler

Patientenwille und Entscheidungsfindung aus ärztlicher Sicht

Köhler

(zg) In Zusammenarbeit mit der Initiative Palliativ-Versorgung Sinsheim e.V. lädt die Volkshochschule Sinsheim zu einem öffentlichen Vortrag mit anschließender Diskussion ein. Aufgrund des großen Besucherinteresses wird das Thema „Patientenverfügung – Wie? Wann? Warum? Patientenwille und Entscheidungsfindung aus ärztlicher Sicht“ nach 2014 zum zweiten Mal angeboten. Referentin ist auch in diesem Jahr Dr. med. Damaris Köhler, Oberärztin für Anästhesie und Intensivmedizin an der GRN-Klinik Sinsheim sowie Notärztin, Ethikberaterin und ärztliche Leiterin des Palliative Care Team Kraichgau. Der Vortrag findet statt am Dienstag, dem 26. April, 19.30 Uhr im Vorspielsaal der Städt. Musikschule Sinsheim, Allee 1.

Vielen Menschen ist mittlerweile die Bedeutung einer Patientenverfügung bewusst – in gesunden Tagen Vorsorge für den Fall zu treffen, dass der eigene Wille durch Unfall, Krankheit oder Alter nicht mehr geäußert werden kann. Dann hilft eine individuell abgefasste Patientenverfügung, das Selbstbestimmungsrecht schwerkranker Patienten so gut wie möglich zu bewahren. Ärzte müssen diese Verfügungen umsetzen, wobei sich dann oft komplexe medizinische Entscheidungssituationen ergeben.
Anzeige SwopperDie Intensivmedizinerin Dr. Köhler wird daher nicht nur die Theorie rund um das Thema beleuchten – warum braucht man eine Patientenverfügung, wie verfasst man sie und was sollte sie enthalten –, sondern auch aus ihrer medizinischen Praxiserfahrung berichten. Zentrale Aspekte werden dabei sein, wie der Patientenwille im Bedarfsfall vertreten und durchgesetzt werden kann und wie medizinische Entscheidungsfindungen bei der Behandlung in kritischen Krankheitssituationen ablaufen. Die Referentin freut sich auf zahlreiche Diskussionsbeiträge und steht für Fragen gerne zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei.

Quelle: Siegbert Guschl

Das könnte Sie auch interessieren…

Wasserburg und alla hopp!-Anlage in Schwarzach

Die Sinsheimer Erlebnisregion stellt sich vor – Hinter jedem Hügel ein neuer Ausblick Zwei Mal im Monat werden Highlights und Geheimtipps der Sinsheimer Erlebnisregion vorgestellt. Heute an der Reihe: Die Wasserburg und die alla hopp!-Anlage in Schwarzach Die...

Ausbau der Kinderbetreuungsplätze

Erweiterung des Katholischen Kindergartens St. Michael In Sinsheim fehlt es derzeit an Kinderbetreuungsplätzen. Der Grund für die fehlenden Plätze ist eigentlich ein erfreulicher: Sinsheim ist für junge Familien ein attraktiver Wohnort und Lebensmittelpunkt. Die Stadt...

GRN-Klinik Sinsheim: Immer ein offenes Ohr für die Interessen von Patientinnen und Patienten

Elisabeth Link, Patientenfürsprecherin der GRN-Klinik Sinsheim, gibt Einblicke in Ihre Arbeit Seit Januar 2023 kümmert sich Elisabeth Link als Patientenfürsprecherin um die Belange der Patienten. Patientenfürsprecher sind unabhängige und ehrenamtlich tätige...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive