Bleiben Sie informiert  /  Sonntag, 03. März 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Regionwetter ab Mittwoch, 05.Juli 2017

5. Juli 2017 | Allgemeines, Das Neueste

für Mittwoch, 05.Juli 2017
Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf scheint oft die Sonne. Im Bergland können einzelne Schauer oder auch Gewitter nicht ganz ausgeschlossen werden, meist bleibt es aber trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 26 Grad im höheren Schwarzwald und örtlich 32 Grad am südlichen Oberrhein. Der Wind weht schwach bis mäßig um West und frischt zeitweise böig auf, bei etwaigen Gewittern können starke bis stürmische Böen dabei sein.

In der Nacht zum Donnerstag klart es verbreitet auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen 17 und 10 Grad.

für Donnerstag, 06.Juli 2017
Der Donnerstag startet mit viel Sonnenschein. Bald jedoch bilden sich hochreichende Quellwolken und in der zweiten Tageshälfte kommt es vom Bergland ausgehend wiederholt zu Schauern und einzelnen Gewittern. Die Luft erwärmt sich auf 28 Grad im Bergland und örtlich bis auf 34 Grad im Rheingraben. Der schwache bis mäßige Westwind frischt vor allem im Bergland böig auf, in Gewitternähe stark bis stürmisch.

In der Nacht zum Freitag klingen die Schauer und Gewitter allmählich ab. Im Laufe der Nacht breitet sich dichtere Bewölkung südostwärts aus und gegen Morgen setzt im Nordwesten schauerartiger und teils gewittriger Regen ein. Die Temperatur geht auf 20 bis 14 Grad zurück.

für Freitag, 07.Juli 2017
Der Freitag startet stark bewölkt und es fällt zeitweiliger, mitunter gewittriger Regen, der im Tagesverlauf zunehmend in Schauer und teilweise kräftige Gewitter übergeht. Die Luft erwärmt sich auf 26 Grad im Bergland und 33 Grad im Breisgau. Der schwache bis mäßige Wind aus Südwest bis West lebt in Böen auf, bei Gewittern teils stürmisch.

In der Nacht zum Samstag können sich die Schauer und Gewitter insbesondere Richtung Allgäu bis weit in die Nacht hinein halten. Ansonsten klart es vielfach auf. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 19 und 15 Grad.

für Samstag, 08.Juli 2017
Am Samstag ist es zunächst heiter, im Tagesverlauf entwickeln sich Quellwolken. Ganz vereinzelte Gewitter kann man spätnachmittags nicht ausschließen. Die Höchsttemperaturen liegen bei 28 Grad im höheren Bergland und bis zu 34 Grad entlang des Rheins. Abseits von Schauern oder Gewittern weht der Wind schwach aus meist westlichen Richtungen.

In der Nacht zum Sonntag ist es überwiegend gering bewölkt und meist niederschlagsfrei. Die Temperaturen gehen auf 19 bis 14 Grad zurück.

Deutschlandübersicht:

Offenbach, Mittwoch, den 05.07.2017, 11:30 Uhr –
„Viele Hoch- und Tiefnamen stehen heute auf der Wetterkarte.
Im Moment wirkt sich die Luftmassengrenze von Tief „Till“ über Osteuropa auf den Norden mit vielen Wolken und etwas Regen aus. Morgen ziehen die Wolken zur Mitte und über dem Norden bringt Hoch „Gisela“ sonniges Wetter.

Im Süden bestimmt Hoch „Francoise“ über Südosteuropa das Wetter.
In Verbund mit Tief „Uwe“, das sich derzeit über der Biskaya entwickelt wird sehr warme bzw. heiße Luft nach Deutschland geführt.

Wobei wir beim Tief Uwe wären, das ab der Nacht zu Freitag über Deutschland hinwegzieht und zunächst dem Norden und der Mitte, später auch dem Süden wieder kühleres Wetter bringt. Dabei treffen die kühleren auf die kurzzeitig eingeflossenen heißen Luftmassen, was in der Nacht zum und am Freitag in der Mitte und im Osten, tagsüber im Süden örtlich erneut zu Unwettern führen kann, insbesondere durch Starkregenfälle.
Die zugehörige Kaltfront bleibt aber über dem Süden Deutschlands liegen, so dass sich dort die heißen Temperaturen noch bis Sonntag halten können.
Das Wetter bleibt am Wochenende in ganz Deutschland leicht unbeständig mit dem insgesamt etwas schöneren tag am Sonntag. Vor allem nachmittags sind Schauer bzw. Gewitter zu erwarten.
In der ersten Wochenhälfte bleibt es leicht unbeständig mit einem Wechsel aus Sonne und örtlichen, teils gewittrigen Regenfällen. Auch im Süden haben die heißen Tage ein Ende. Mit etwa 20 Grad im Norden und Werten um 23 Grad im Süden liegen die Temperaturen leicht unter den mittleren Höchstwerten Anfang Juli.“
Quelle: DWD

Das könnte Sie auch interessieren…

5 lustige, personalisierte selbstgemachte Geschenkideen für einen freund

Das perfekte Geschenk für einen Freund zu finden, kann manchmal eine Herausforderung sein, besonders wenn dein Freund keine Geschenk wünsche hat. Es macht immer Spaß, deine Freunde mit einem lustigen und unerwarteten Geschenk zu überraschen, aber wir verstehen, dass...

Sanierungsarbeiten auf der B 39 bei Sinsheim-Steinsfurt

Einschränkungen im Stadtbusverkehr ab 01. März 2024 Vom 01. bis 31.03.2024 wird der Knotenpunkt B 39 / L 592 im Bereich Sinsheim-Steinsfurt unter Vollsperrung saniert. Aufgrund der Baumaßnahme des Landkreises kommt es zu folgenden Einschränkungen/Ausfällen im...

Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht legt Amt nieder

Persönliche und familiäre Gründe Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht hat am 26. Februar überraschend bekanntgegeben, sein Amt zum 31. August 2024 niederzulegen. Seine Amtszeit läuft offiziell noch bis 2028. Am 2. Februar 2020 wurde er für eine zweite Amtszeit...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive