Bleiben Sie informiert  /  Mittwoch, 24. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Regionwetter ab Montag, 28.Mai 2018

28. Mai 2018 | Allgemeines, Das Neueste

für Montag, 28.Mai 2018
Heute Mittag viel Sonne und wenige Wolken. Im Laufe des Nachmittags vermehrt Quellwolken und vom Bergland ausgehend einzelne Schauer und starke Gewitter. Vor allem im Westen auch mit Potential für Unwetter durch heftigen Starkregen und Hagel. Höchstwerte 23 Grad im Bergland, örtlich knapp 32 Grad am nördlichen Oberrhein. Schwacher bis mäßiger, in Böen frischer Wind aus Nordost. In Gewitternähe starke bis stürmische Böen.

In der Nacht zum Dienstag bei wechselnder Bewölkung allmählich abklingende Gewitter. Gebietsweise gering bewölkt. Tiefstwerte zwischen 17 und 12 Grad.

für Dienstag, 29.Mai 2018
Am Dienstag starke Quellbewölkung, von Südwesten ausbreitende Schauer und Gewitter. Erwärmung auf 20 Grad im Südschwarzwald und bis 30 Grad an der Tauber. Schwacher bis mäßiger, böig auffrischender Nordwestwind, bei Gewittern stark böig.

In der Nacht zum Mittwoch oft stark bewölkt und anfangs schauerartiger Regen mit eingelagerten Gewittern. Frühtemperaturen von 17 bis 11 Grad.

für Mittwoch, 30.Mai 2018
Am Mittwoch zunächst heiter, im Tagesverlauf mit aufkommender Quellbewölkung einzelne Schauer und starke Gewitter. Höchsttemperaturen von 21 Grad im Bergland und bis zu 28 Grad am Oberrhein. Schwacher bis mäßiger Wind aus nordwestlichen Richtungen, bei Gewittern stark böig.

In der Nacht zum Donnerstag in der Südhälfte bei starker Bewölkung gewittriger Regen, im Norden weitgehend trocken. Tiefstwerte 17 bis 12 Grad.

für Donnerstag, 31.Mai 2018
Am Donnerstag bei starker Bewölkung vermehrt Schauer und Gewitter. Temperaturmaxima von 20 Grad im Bergland und bis 27 Grad im Kraichgau. Schwacher bis mäßiger Nordwestwind, bei Gewittern starke bis stürmische Böen.

In der Nacht zum Freitag gebietsweise gewittriger Regen. Abkühlung auf 17 bis 11 Grad.

Deutschlandübersicht:

Offenbach, Montag, den 28.05.2018, 11:30 Uhr –
„“Tief Mitteleurop“ nennt man die derzeit vorherrschende Wetterlage. Dabei liegt Hoch UWE über dem Nordmeer und Skandinavien und blockiert in diesem Bereich die West-Ost-Zugbahn der Tiefdruckgebiete. Mittel und Westeuropa wird von Tief WILMA beeinflusst, das verantwortlich für die Gewitter der vergangenen und kommenden Tage ist. In der feuchten subtropischen Luft, die über Deutschland liegt, steigen die Temperaturen auf Werte über 30 Grad an. Dann bilden sich tagsüber immer wieder kräftige Hitzegewitter, die durch den kaum vorhanden Höhenwind nur sehr langsam ziehen und somit lokal eng begrenzt sintflutartigen Regenmengen bringen können.

Zuletzt gab es eine ähnlich stabile Wetterlage mit Tief über Mitteleuropa vor genau 2 Jahren von Ende Mai bis Mitte Juni, die zu massiven Schäden geführt hat. Zu erwähnen sei hier unter anderem die Flut von Braunsbach am 30.05.2016. Damals lag das Tiefdruckzentrum genau über Deutschland. In diesem Jahr ist das Tiefdruckgebiet über Mitteleuropa nicht ganz so kräftig ausgeprägt und befindet sich mit seinem Zentrum über Frankreich. So wird der Nordosten Deutschlands schon längere Zeit durch Hochdruckgebiete über Skandinavien dominiert, sodass dort schon über Wochen hinweg Trockenheit dominiert. In Teilen Brandenburgs wurde sogar die höchste Waldbrandgefahrenstufe ausgerufen.

Diese Wetterlage ist im Allgemeinen sehr stabil. So kommt es auch in den nächsten Tagen wiederholt zu unwetterartigen Gewittern. Begleiterscheinungen sind in erster Linie heftiger Starkregen und Hagel, sodass erneut mit Sturzfluten gerechnet werden muss. Nach einem relativen Minimum am heutigen Montag, an dem unwetterartige Gewitter nicht mehr ganz so häufig wie gestern auftreten, nimmt die Gewitteraktivität am Dienstag, abgesehen vom Nordosten, wieder deutlich zu. Am Mittwoch konzentrieren sich die Gewitter dann wahrscheinlich vorwiegend auf die Mitte. Ab Freitag gelangt von Nordosten allmählich etwas trockenere Luft nach Deutschland, sodass die Gewitteraktivität in die Südwesthälfte verdrängt wird. Die Hochsommerlichen Temperaturen bleiben uns allerdings dann auch am Wochenende erhalten. Auch die Trockenheit im Nordosten hält weiter an.“

Quelle: DWD

Das könnte Sie auch interessieren…

TSG verleiht Fisnik Asllani zum Zweitligisten SV Elversberg

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim verleiht den 21 Jahre alten Stürmer Fisnik Asllani für die nächste Saison an den Zweitligisten SV Elversberg. Der Vertrag des in Berlin geborenen Offensivspielers hat im Kraichgau noch eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2026. „Fisnik...

NASA-Astronautin Susan Still-Kilrain im Technik Museum Speyer

NASA-Astronautin Susan Still-Kilrain im Technik Museum Speyer – Space Shuttle Pilotin hält Vortrag über ihre Missionen Am Samstag, 17. August 2024, besucht die NASA-Astronautin Susan Still-Kilrain Europas größte Ausstellung zur bemannten Raumfahrt „Apollo and Beyond“...

Neues VHS-Programm in Eppingen

Neues VHS-Programm und VHS-Aktionstag am 4. August Die Volkshochschule Eppingen – Gemmingen – Ittlingen stellt sich den gesellschaftlichen Herausforderungen: für das kommende Herbst-Winter-Semester hat sich die VHS-Leiterin Frau Dr. Stroh vorgenommen, Impulse einer...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive