Rhein-Neckar-Region: Sturm hält Helfer auf Trab – Erste Bilanz!

Alle Fotos: Julian Buchner

Sinsheim/Elsenz/Spechbach/Steinsfurt. (red) Im Rhein-Neckar-Kreis sorgte Sturmtief Sabine für reichlich Chaos: In der Nacht fielen zahlreiche Bäume um und blockierten Straßen und Autobahnen. Bei Spechbach kappte ein Baum die Überlandstromleitung und sorgte dafür, dass ein älteres Ehepaar in ihrem Haus keinen Strom mehr hatte. Bei Elsenz blockierte ein Baum eine Straße und sorgte für einen Feuerwehreinsatz. Schlimmere Folgen hatte ein umgestürzter Baum bei Steinsfurt auf der B39, wo ein Kleintransporterfahrer das Hindernis zu spät erkannte und erst in die Baumsperre und dann in einen daneben noch stehenden Baum krachte. Wie durch ein Wunder blieb der Mann aber unverletzt. Glück hatte auch der Fahrer eines Lkw auf der A6 bei Sinsheim. Er krachte in Richtung Heilbronn in einen umgestürzten Baum. Dabei splitterte die Windschutzscheibe seiner Fahrerkabine komplett, er blieb aber unverletzt. Länger dauert es derzeit auch auf der Bundesstraße 39. Zwischen Steinsfurt und Kirchardt hatte sich hier am Morgen ein Lastwagen im aufgeweichten Grünstreifen festgefahren. Die Bergung dauert noch mehrere Stunden an.

Veröffentlicht am 10. Februar 2020, 09:55
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=162036 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15