„Schaden weg für’n guten Zweck“

Autoklinik Wedereit spendet an Bürgerkreis Sinsheim e.V.

(zg) Seit Januar spendet die Autoklinik Wedereit für jeden Auftrag, den die Firma erhält, einen Teil der Einnahmen unter dem Motto „Schaden weg für’n guten Zweck“. Die Idee zur Aktion stammt von Geschäftsführer Thilo Wedereit, der sich damit an Oberbürgermeister Jörg Albrecht wandte. „Gesellschaftliches Engagement ist und bleibt uns eine Herzensangelegenheit, insbesondere in diesen Zeiten“, betont Wedereit. So entstand auch die Idee zur Spendenaktion.

Vier wesentliche gesellschaftliche Einrichtungen in Sinsheim sollen so im Laufe des Jahres mit Spendengeldern bedacht werden. Die gesammelten Spendengelder aus dem ersten Quartal 2021 kommen dem wir Bürgerkreis für psychosoziale Arbeit Sinsheim e.V. zugute. Mehr als 1.500 Euro kamen im Zeitraum Januar bis März im Rahmen der Aktion zusammen, von der Autoklinik großzügig auf 2.000 Euro aufgerundet. Thilo Wedereit überreichte den symbolischen Scheck an die beiden Vereinsvorstände Andrea Struzyna und Martin Dreßler. Dass die Übergabe erst mit Ablauf des zweiten Quartals stattfand, war den Kontaktbeschränkungen und Umständen der Coronakrise im ersten Halbjahr geschuldet. Die Spendenaktion lief und läuft dabei stets weiter.

Das Geld ist eine wichtige und höchst willkommene Unterstützung für die wichtige Arbeit des Bürgerkreises, verriet Andrea Struzyna. „Wir sind der Autoklinik Wedereit für diese Unterstützung sehr dankbar.“ Der Bürgerkreis bietet Menschen mit psychischer Erkrankung sowie deren Partnern, Angehörigen und Familien Hilfe bei der Bewältigung des Alltags und ist auf Spendengelder dringend angewiesen. Die Spende der Autoklinik Wedereit setzt der Bürgerkreis in zwei Bereichen ein: Ein Teil kommt der Spielpädagogischen Gruppe für Kinder psychisch belasteter und erkrankter Eltern zugute. Die Jugendarbeit ist ein wesentlicher und wichtiger Aufgabenbereich des Bürgerkreises. Der andere Teil der Spende kommt der Tagesstätte „Treff“ zu. Der Treff ist eine offene Anlaufstelle für Erwachsene, die mit einer psychischen Erkrankung leben, mit anderen Menschen in Kontakt kommen wollen und Unterstützung für die eigene Tagesgestaltung suchen.

Oberbürgermeister Jörg Albrecht dankte im Namen der Stadt für das vorbildliche Engagement Thilo Wedereits und seiner Mitarbeiter. „Die Spendenaktion bietet nicht nur eine großartige finanzielle Unterstützung für wesentliche gesellschaftliche Einrichtungen in unserer Stadt, sie rückt zudem die wichtige Arbeit, die dort täglich geleistet wird, in den Fokus und schafft wichtige und verdiente Aufmerksamkeit.“

Die Spendengelder aus dem zweiten Quartal kommen der Freiwilligen Feuerwehr Steinsfurt für einen dringend benötigten Akku-Winkelschleifer und eine Akku-Säbelsäge zugute.

Quelle: Stadt Sinsheim

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 15. Juli 2021, 11:21
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=171188 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen