Senfberliner und wilde Polonaisen

Närrisches Treiben im GRN-Betreuungszentrum Sinsheim

(zg) „Schee war’s“ – so der abschließende Kommentar von Yvonne Sonnenfroh, Heimleiterin des GRN-Betreuungszentrums Sinsheim, zur diesjährigen Faschingsfeier für Bewohnerinnen und Bewohner, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Dienstag, 21. Februar 2017. Das Casino bebte, als Michael „Gonzo“ Nowak (E-Gitarre) und Alex Irmler (Keyboard) in bewährter Weise losrockten und die närrische Versammlung zum Tanzen brachten. Zuvor hatten die Bewohner-Theatergruppe und der Chor bereits das Stimmungsbarometer in die Höhe getrieben.

Selbstverständlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz – mit einem kleinen Haken: Von 522 (!) Berlinern waren zehn mit Senf gefüllt, und erstaunlicherweise fanden sich sogar Freiwillige, die sie verspeisten. Mit Kaffee und einer wilden Polonaise war die närrische Nahrung dann glücklicherweise schnell verdaut. Wer heftig feiern kann, kann offensichtlich auch gut arbeiten: „Am Ende haben Bewohner und Mitarbeiter rasend schnell gemeinsam aufgeräumt“, berichtet Yvonne Sonnenfroh, die in diesem Jahr übrigens als Kaiser Nero ging.

Anzeige SwopperQuelle: Stefanie Müller

Veröffentlicht am 28. Februar 2017, 13:26
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=115513 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15