Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 13. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Sieben Quadratmeter sind ein Gebot der Menschlichkeit

15. August 2013 | Bündnis90/Die Grünen, Das Neueste

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Charlotte Schneidewind-Hartnagel hat dem Landkreistag widersprochen: die von der Landesregierung geplante Erhöhung der pro Flüchtling zur Verfügung stehende Quadratmeterzahl von vier auf sieben sei keineswegs „absurd“, so Schneidewind-Hartnagel: „Es ist ein Gebot der Menschlichkeit, dass  diese Menschen in ihren Grundbedürfnissen versorgt werden. Dazu gehört auch die Unterbringungssituation.“

Bisher ist Baden-Württemberg im Ländervergleich  das Schlusslicht, was die Größe der Unterbringung für Flüchtlinge betriff. Bislang galt eine Untergrenze von 4 Quadratmetern Wohnfläche pro Person. Mit den nun festgelegten 7 Quadratmetern Wohnraum pro Person erfülle die grün-rote Landesregierung endlich ein Mindestmaß der humanitären Kriterien, die in anderen Bundesländern schon lange gelten.

„Extrem beengte Wohnverhältnisse in lagerähnlichen Großunterkünften sind für alle, besonders aber für Familien mit Kindern eine sehr hohe Belastung, vor allem wenn sich dieser Zustand über lange Zeit erstreckt. Ein normales Familienleben ist in einem Raum, der zum Essen, Schlafen, Lernen und Spielen dienen muss, nicht möglich. Hier sind die Landkreise gefordert alles zu tun um die Unterbringung zu verbessern“, so Charlotte Schneidewind-Hartnagel abschließend.

Quelle: Bündnis 90 / Die Grünen

Das könnte Sie auch interessieren…

Sinsheim – Gesuchter Straftäter in der Fußgängerzone verhaftet

Am frühen Freitagmorgen zog ein 25-jähriger Mann gemeinsam mit dessen 27-jährigem Bekannten grölend durch die Sinsheimer Fußgängerzone, weshalb Anwohner die Polizei verständigten. Die alarmierte Polizeistreife führte bei den beiden Männern eine Personenkontrolle...

L529/Sinsheim – Verkehrsunfall auf Landstraße fordert Verletzte

Am Mittwochabend kurz vor 18 Uhr fuhr ein 59-jähriger Peugeot-Fahrer von der A6 ab, um auf die L592 in Richtung Sinsheim-Reihen abzubiegen. Dabei übersah der Peugeot-Fahrer eine 29-jährige BMW-Fahrerin, welche in Richtung Sinsheim-Steinsfurt unterwegs war. Durch die...

Landratsamt verabschiedet sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den „wohlverdienten Ruhestand“

Sechs langjährige Mitarbeitende verabschiedete das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis am Montag, 8. Juli, in den wohlverdienten Ruhestand. In Vertretung des verhinderten Landrats Stefan Dallinger würdigte Verwaltungs- und Schuldezernent Ulrich Bäuerlein in einer...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive