Sinsheim-Hilsbach: Brand eines Holzstapels

Foto: Julian Buchner

„Das wäre mein Holz fürs nächste Jahr gewesen“, sagt der Besitzer wehmütig. Im gleichen Moment kommt das Wasser der Feuerwehr mit dem glühenden Brennholz in Kontakt – eine riesige Rauchwolke aus den Hilsbacher Bruchwiesen wird vom starken Wind ins Dorf getrieben.
Ein Anwohner aus Elsenz hatte gegen 10.10 Uhr Feuerschein auf einer Anhöhe unweit der Verlängerung des Ebersbacher Weges gemeldet. Der Brandort befand sich in exponierter Lage und wurde im Verlauf des Löscheinsatzes mehrfach von Anwohnern gemeldet. „Zunächst war von einem brennenden Gartenhaus die Rede“, so ein Feuerwehrsprecher. Beim Eintreffen der ersten Wehrleute aus Hilsbach und Weiler wurde festgestellt, dass ein Holzunterstand samt darunter gelagertem Holz in Flammen steht. Da die Löschwasserversorgung an der Einsatzstelle schwierig war, kamen weitere wasserführende Fahrzeuge aus Sinsheim, Elsenz und Eppingen an die Einsatzstelle. Die eingesetzten Floriansjünger verhinderten eine Ausbreitung der Flammen und mussten nach dem ersten Ablöschen den Glut-Haufen auseinanderziehen. Das Sinsheimer und Eppinger Polizeirevier waren mit vier Streifenwagenbesatzungen vor Ort und übernehmen nun die Ermittlungen. Die Beamten gehen derzeit dem Verdacht der Brandstiftung nach.

Veröffentlicht am 11. März 2021, 12:54
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=169091 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen