Müll in Brand geraten

Alle Fotos: Julian Buchner

Spechbach. (red) Ein großes Aufgebot an Einsatzkräften ist das Resultat eines Fahrzeugbrandes beim Schützenhaus in Spechbach am Donnerstagmittag. Dort hatte Müll in einem Fahrzeug der AVR Feuer gefangen.
Gegen 12:40 Uhr wurden die Einsatzkräfte in die Hirtenstraße im Bereich des Schützenhauses in Spechbach alarmiert. Dort hatte die Besatzung eines Müllfahrzeuges plötzlich Rauch im Inneren bemerkt.
Die Männer luden einen Teil des brennenden Mülls auf dem befestigten Weg ab. Gleichzeitig verständigten sie über Notruf die Polizei und die Feuerwehr.
Die Feuerwehr rückte daraufhin mit drei Einsatzfahrzeugen an und begann mit den Löscharbeiten. Vorsorglich war auch die örtliche DRK Bereitschaft angerückt. Verletzte gab es aber glücklicherweise nicht zu beklagen.
Die AVR ist nun im Einsatz und lädt mittels Radlader und Container den Müll wieder auf und bringt diesen zur Mülldeponie. Die Höhe des Sachschadens bzw. Einsatzaufwands ist nach Angaben der Polizei noch nicht bekannt, auch die genaue Brandursache ist noch ungeklärt.

Veröffentlicht am 23. Januar 2020, 14:30
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=161384 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13