Technikkompetenz bei Schülern fördern

Sparkasse Kraichgau-Stiftung stattet erste Schulen der Region mit fischertechnik-Starter-Stets aus

Die Sparkasse Kraichgau-Stiftung konnte zusammen mit weiteren Sponsoring-Partnern die Grundschule Hilsbach-Weiler mit fischertechnik-Lernbaukästen ausstatten. Freude darüber herrschte bei Patrick Maier (SPM), Arlene Heimpel (Sparkasse Kraichgau-Stiftung), Thomas Fleischer (Pflege-Team), Emmanuelle Lehnkering (Grundschule Hilsbach-Weiler) und Andreas Schell (Schulleiter GS Hilsbach-Weiler). Foto: Hans Joachim Janik

(zg) Der Fachkräftemangel vor allem in den technischen Berufen wird zu einem immer drängenderen Problem in Unternehmen und ist auch ein großes Risiko für die regionale Wirtschaft. Viele Ausbildungsstellen bleiben unbesetzt. Umso wichtiger ist es, junge Menschen möglichst früh für mathematisch-naturwissenschaftliche Themen zu begeistern und ihr Interesse an technischen Berufen zu wecken. Das hat auch die Sparkasse Kraichgau-Stiftung erkannt und unterstützt Grundschulen und weiterführende Schulen in ihrem Geschäftsgebiet bei der Erstausstattung mit fischertechnik-Starter-Sets.

Naturwissenschaftliche Grundlagen spielerisch erlernen

Mit diesen beliebten und erprobten Lernbausätzen können Schülerinnen und Schüler u. a. Mechanik, Elektronik und Physik sowie Robotik und Programmierung modellhaft erforschen. So soll spielerisch Begeisterung für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) bei den Kindern und Jugendlichen geweckt werden.

Auch die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hilsbach-Weiler können ab sofort mit fischertechnik experimentieren. Finanziert wurde das Starter-Set im Wert von 2.500 Euro gemeinsam von der Sparkasse Kraichgau-Stiftung und weiteren Sponsoring-Partnern: Die Sparkasse Kraichgau-Stiftung unterstützte mit 1.000 Euro; die restlichen Kosten übernahmen anteilig das Pflege-Team Flaskamp & Rekort, Seyfang-KFZ und SPM – Soziale Arbeit Patric Maier. Um das Paket zu komplettieren, legte auch der Schulträger der Grundschule, die Stadt Sinsheim, etwas drauf. Andreas Schell, Schulleiter der Grundschule Hilsbach-Weiler, zeigte sich begeistert: „Ich bin beeindruckt von der Fülle an Bauteilen. Dadurch ergeben sich viele Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten im Unterricht. Nur mit der Unterstützung der Sparkasse Kraichgau-Stiftung und unseren weiteren Sponsoren konnten wir uns so einen umfangreichen Technikbaukasten anschaffen.“

Mit der Grundschule in Zaisenhausen, der Markgrafen-Gemeinschaftsschule in Kraichtal und dem Heisenberg-Gymnasium in Bruchsal wurden bereits drei weitere Schulen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Kraichgau mit fischertechnik-Starter-Sets ausgestattet.

„Die fischertechnik-Sets können bei jungen Menschen schon früh Interesse für Naturwissenschaften und Technik wecken“, erklärt Arlene Heimpel von der Sparkasse Kraichgau-Stiftung. „In Zeiten fortschreitender Digitalisierung aller Wirtschaftsprozesse und des anhaltenden Fachkräftemangels eröffnen die MINT-Fächer hervorragende berufliche Perspektiven – auch in den regionalen Ausbildungsbetrieben.“

Interessierte Schulen können ihren Bedarf ganz einfach bei der Sparkasse Kraichgau-Stiftung anmelden, per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 07251 77-3351 (Arlene Heimpel). Die Finanzierung erfolgt gemeinsam mit der Sparkasse Kraichgau-Stiftung, den Schulträgern und Sponsoring-Partnern aus der regionalen Wirtschaft.

Quelle: Karin Haas

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 13. Juli 2021, 09:31
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=171113 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen