TSG Hoffenheim und „Anpfiff ins Leben“ vertiefen Kooperation

Junge Fußballtalente erhalten Zugang zu einmaliger regionaler Förderlandschaft

2016_06_15_Kooperationserweiterung TSG Hoffenheim und Anpfiff ins Leben _1_1600

(von links) Dr. Peter Görlich (Geschäftsführer TSG Hoffenheim), die Spieler Luca Bieber und Philipp Ochs, Dietmar Pfähler (1. Vorsitzender Anpfiff ins Leben e.V.)

(zg) Der Erfolgskurs der achtzehn99 AKADEMIE macht nach dem dreimaligen Erreichen der Deutschen U19-Meisterschaft und mehr als 20 Junioren-Nationalspielern unter einem Dach deutlich, dass die Fußball-Nachwuchsförderung im Hoffenheim auf bestem Weg ist. Doch geht die Verantwortung weit über die sportliche Entwicklung der jungen Talente hinaus und der Anspruch an die duale Laufbahnbegleitung ist in den letzten Jahren beträchtlich gestiegen. Unter der Federführung von Anpfiff ins Leben e.V.  werden die Jugendspieler auf ihre individuellen Bildungsabschlüsse und auf die möglichen Perspektiven nach der Akademie-Ausbildung vorbereitet. Nun haben die beiden Partner ihre Zusammenarbeit inhaltlich noch weiter ausgebaut und am heutigen Mittwoch offiziell in Zuzenhausen besiegelt. Als Geschäftsführer der TSG Hoffenheim betont Dr. Peter Görlich: „‘Mit Anpfiff ins Leben‘ haben wir einen weithin anerkannten professionellen Vorreiter für ganzheitliche Nachwuchsförderung an unserer Seite, der bereits auf eine Erfahrung von 15 Jahren zurückgreifen kann. Unsere neue, erweiterte Kooperation wird auch der langfristigen Förderung regionaler Talente zugutekommen.“

2016_06_15_Kooperationserweiterung TSG Hoffenheim und Anpfiff ins Leben _3_1600

(von links) Dr. Peter Görlich (Geschäftsführer TSG Hoffenheim), die Spieler Luca Bieber und Philipp Ochs, Dietmar Pfähler (1. Vorsitzender Anpfiff ins Leben e.V.)

Mit den neuen Verträgen wird künftig der sportliche Austausch beider Partner auf verschiedenen Ebenen gestaltet. „Neben dem fachlichen Austausch im Kinder- und Jugendtrainingsbereich soll spielstarken Kindern und Jugendlichen der Weg von den regionalen ‚Anpfiff ins Leben‘-Förderzentren in die achtzehn99 AKADEMIE und umgekehrt ermöglicht werden. Über die Vereinsgrenzen hinweg können damit junge Spieler über ein einheitliches, abgestimmtes Förderkonzept betreut werden“, erläutert Dietmar Pfähler, 1. Vorsitzender Anpfiff ins Leben e.V., den einzigartigen Nutzen für den Fußballnachwuchs in der Metropolregion.

Anzeige SwopperAkademie-Talent Philipp Ochs: doppelte Laufbahnbegleitung geglückt

2016_06_15_Kooperationserweiterung TSG Hoffenheim und Anpfiff ins Leben_2_1600

Mitwirkende an der Kooperation (von links): Dominik Drobisch (TSG), Matthias Born (Anpfiff) Dr. Peter Görlich (TSG), Dirk Mack (TSG), Martin Schenk (Anpfiff), die Spieler Luca Bieber und Philipp Ochs, Simone Born (Anpfiff), Dietmar Pfähler (Anpfiff)

Der 19-jährige Philipp Ochs ist ein solches Talent, das sich in der ganzheitlichen Förderung bestens entfalten konnte. Er trägt das TSG-Trikot bereits seit sieben Jahren, kann auf eine eindrucksvolle Karriere als Jugendspieler zurückblicken und schaffte in der vergangenen Saison den Durchbruch als Profi in die 1. Bundesliga. „Durch das gemeinsame Konzept der TSG und ‚Anpfiff ins Leben‘ ist es mir gelungen, meine gesamte sportliche Entwicklung und den schulischen Abschluss mit dem Fach-Abitur unter einen Hut zu bekommen. Das hätte ich mir früher nie zu träumen gewagt, dafür bin ich beiden Partnern sehr dankbar“, beschreibt Ochs anlässlich der Kooperationsunterzeichnung seinen Weg durch die achtzehn99 AKADEMIE.

Veröffentlicht am 17. Juni 2016, 15:26
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=98025 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.16