Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 28. Mai 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

U23: Gegen Worms den Sieg aus der Hand gegeben

3. April 2018 | Das Neueste, TSG 1899 Hoffenheim

TSG_Logo-Standard_4c KopieEigentlich sah die U23 beim 2:2 (0:0) gegen Wormatia Worms wie der sichere Sieger aus. Doch die Elf von Trainer Marco Wildersinn schaffte es nicht, gegen bis dahin harmlose Rheinhessen eine 2:0-Führung zu verwalten und die drei Punkte im nasskalten Kraichgau zu behalten.

PERSONAL & TAKTIK

Nach dem 0:2 beim FSV Frankfurt nahm Wildersinn sechs Umstellungen vor. Profi-Keeper Gregor Kobel stand für Dominik Draband zwischen den Pfosten. Im Feld mussten Tim Hüttl (krank) und Johannes Bühler, der sich im Training eine leichte Blessur zugezogen hatte, ersetzt werden. Zudem blieben Tim Michael, Kevin Ikpide und Johannes Bender draußen und wurden durch Prince Owusu, Maximilian Waack und durch die drei Profi-Abstellungen Justin Hoogma, Robin Hack und Felix Passlack ersetzt. Taktisch sah das Ganze so aus, dass vor der Viererkette (Dehm rückte auf die linke Seite) im 4-1-2-3 Robin Szarka die Fäden zusammenhielt und Hack, Owusu sowie Nicolas Wähling das Sturmtrio bildeten.

Wormatia-Trainer Steven Jones änderte seine Startformation gegenüber dem enttäuschenden 2:3 gegen Schott Mainz auf drei Positionen. Alan Stulin und Benjamin Himmel wurden durch Marco Metzger, der Ex-Hoffenheimer trug die Kapitänsbinde, und Sebastian Schmitt ersetzt. Ein weiterer Ex-Hoffenheimer, Steffen Straub, verletzte sich beim Warmmachen und musste passen. Für ihn rückte Daisuke Ando in die Anfangsformation. Jones ließ zunächst in einem 4-1-3-2 spielen, stellte nach dem Rückstand aber in ein 4-4-2 mit Raute um.

DER SPIELFILM

5

Erste Chance für die U23, die früh die Spielkontrolle an sich reißt: Außenristpässchen Dehm auf Wähling, der jedoch aus kurzer Distanz den Wormser Schlussmann Steve Kroll anschießt.

22

Worms verlagert sich aufs Kontern. Es sind nur wenige, dafür aber gefährliche. Thomas Gösweiner bedient seinen Sturmpartner Jan-Lucas Dorow, der knapp verzieht.

40

Die U23 dominiert, doch das Aprilwetter am 1. April macht den Akteuren zu schaffen. Dehms Hereingabe soll vor das Tor kommen, wird allerdings vom Wind schier aus dem Stadion getragen.

45

„Wir hatten viele Anteile, aber leider hat uns die Präzision gefehlt“, so Wildersinn über die ersten 45 Minuten. „Bei den Kontersituationen hatten wir auch etwas Glück, so dass das Unentschieden zur Pause in Ordnung geht.“

51

TOR FÜR DIE TSG!
Die U23 kommt mit Vollgas aus der Kabine. Passlack kann von der rechten Seite in Ruhe flanken, Owusu kommt nicht ganz an den Ball, doch hinter ihm steht Wähling und nickt ein.

55

TOR FÜR DIE TSG!
Wähling macht den Doppelschlag perfekt. Nach Zusammenspiel von Passlack und Theo Politakis lässt der Torschütze zum 1:0 noch einen Gegenspieler stehen und trifft trocken aus 13 Metern ins kurze Eck.

61

Die TSG hat nun alles im Griff und lässt den Ball schön laufen. Owusu kann nach Passlacks Flanke zum 3:0 einköpfen, trifft aber aus spitzem Winkel das Außennetz.

74

Tor für Worms!
Und plötzlich ist die Wormatia wieder im Spiel. Zuvor hatte der eingewechselte Johannes Zinram zwei gute Möglichkeiten liegen lassen (64./68.), doch jetzt ist Dorow zur Stelle. Die Aktion wird vom in der zweiten Halbzeit sehr starken Ricky Pinheiro angekurbelt, der Ball läuft über mehrere Stationen, die TSG kann nicht klären, Dorow sagt aus kurzer Distanz „Danke“.

77

Tor für Worms!
Wieder Doppelschlag – nur diesmal auf der anderen Seite. Eine Bananenflanke Schmitts von links landet auf Gösweiners Kopf, Kobel kann nur abklatschen, Dorow staubt ab. TSG 2, Worms 2. Wähling 2, Dorow 2.

82

Die Schlussphase hat es in sich. Kobel lenkt Benjamin Himmels Schuss gerade noch zur Ecke (80.), kurz darauf verpasst Dorow Pinheiros Hereingabe nur um Haaresbreite.

90

Beide Teams gehen auf Sieg. Jetzt sind die Hoffenheimer noch einmal dran. Hack zieht mit voller Wucht ab, Kroll kann nur abklatschen, den Nachschuss setzt Hack über das Tor.

90

„Wir sind sehr gut in die zweite Hälfte reingekommen und gehen 2:0 in Führung. Natürlich dürfen uns die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen“, redete Wildersinn nicht um den heißen Brei. „Wir haben im ersten Abschnitt sehr viel investiert und es da verpasst, den Knoten schon zu lösen. Als wir die Wormser dann am Haken hatten, haben wir ihnen nicht den K.o.-Schlag versetzt, sondern nochmal zurückkommen lassen“, ärgerte sich der Trainer.

DIE SZENE DES SPIELS

Es wäre das 3:0 und der Sack somit zu gewesen. Doch Owusus Kopfball nach Passlacks präzisem Pass klatschte nur ans Außennetz. Passlack ärgerte sich, so als ahnte er, was nun kommen würde. Die Wormser kamen unerwartet in die Partie zurück. Kaum denkbar aber, dass sie bei einem 0:3 zu dieser Leistung fähig gewesen wären.

DIE ZAHL DES SPIELS

2 – zwei Doppelschläge im zweiten Durchgang. Erst sehen die Hoffenheimer wie die sicheren Sieger aus, dann müssen sie sich doch im zweiten Spiel in Folge ohne Sieg zufrieden geben.

DAS STENOGRAMM

TSG 1899 Hoffenheim II – VfR Wormatia Worms 2:2 (0:0)
Hoffenheim: Kobel – Passlack, Engelhardt, Hoogma, Dehm (65. Rossipal) – Szarka (60. Bender) – Waack, Politakis – Wähling, Owusu (75. Michael), Hack.
Worms: Kroll – Gopko, Kizilyar, Metzger, Schmitt – Maas – Burgio (61. Zinram), Pinheiro, Ando (61. Himmel) – Gösweiner, Dorow (90. Afari).
Tore: 1:0 Wähling (51.), 2:0 Wähling (55.), 2:1 Dorow (74.), 2:2 Dorow (77.). Zuschauer: 200. Schiedsrichter: Jonas Weickenmeier (Frankfurt/Main). Karten: Gelb für Engelhardt.

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim


Weitere Berichte Über die TSG 1899 Hoffenheim  in unserer Rubrik: TSG 1899 Hoffenheim

Das könnte Sie auch interessieren…

Wählen gehen – doppelt wichtig: Informationen zur Kreistagswahl 2024

Wie wird gewählt und wie wird gezählt? Am 9. Juni sind die Wahlberechtigten im Rhein-Neckar-Kreis nicht nur aufgefordert, ihre Stimme für Europa abzugeben, sondern auch einen neuen Kreistag zu wählen. Doch wie funktioniert das Wahlsystem überhaupt? Was ist Kumulieren...

Familienspaß in der Sinsheimer Erlebnisregion

Neue kostenlose Familienbroschüre mit Abenteuern für Groß und Klein ab jetzt erhältlich Familienzeit bekommt man nicht einfach, man muss sie sich nehmen – die Sinsheimer Erlebnisregion, der Norden des Südens, bietet hierfür mit ihren vielfältigen Familienangeboten das...

„Tag der Biotonne“: Gemeinsam gegen Plastik in Bioabfällen

Kampagne #wirfuerbio soll Plastikanteil im Bioabfall weiter reduzieren Die Ozeane versinken im Plastikmüll, während wertvolle Bioressourcen zunehmend durch Plastikverunreinigung bedroht sind. Eines der Hauptprobleme ist bekannt: Plastiktüten. Deshalb machen die AVR...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive