U23 will am Sonntag gegen Koblenz nachlegen

 Nach dem 3:0-Erfolg am vergangenen Wochenende beim SC Pfullendorf will die U23 in der Regionalliga Südwest am Sonntag zu Hause gegen die TuS Koblenz nachlegen. „Wir möchten an diese Leistung anknüpfen und die aktuelle Tabellenregion schnell verlassen“, so Trainer Thomas Krücken.

Mit einem Sieg würden die Hoffenheimer direkt zu den Moselstädtern – die bei einem Spiel mehr drei Zähler mehr auf dem Konto haben – aufschließen. Verzichten muss Krücken allerdings weiterhin auf die verletzten Jules Schwadorf und Leon Fesser, Fragezeichen stehen hinter Rico Wentsch (Leistenprobleme) und Kingsley Schindler, der in Pfullendorf einen schmerzhaften Schlag auf die Wade bekommen hat.

Die TuS wird mit einer gehörigen Portion Wut in den Kraichgau kommen. Das Team von Trainer Evangelos Nessos schenkte am vergangenen Spieltag zu Hause gegen Wormatia Worms eine 3:0-Führung her und musste sich am Ende mit einem 3:3 begnügen. Angreifer Dimitrios Ferfelis, der das zwischenzeitliche 2:0 erzielte und im Vorjahr auch gegen die TSG erfolgreich war, ist mit derzeit sechs Treffern drittbester Torschütze der gesamten Liga. Am Mittwoch setzte sich die Nessos-Elf im Rheinlandpokal verdient, aber nur mit 1:0 beim Bezirksligisten FC Plaidt durch.

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim


Weitere Berichte Über die TSG 1899 Hoffenheim  in unserer Rubrik: TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlicht am 26. September 2013, 19:12
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=31204 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen