Überfall am Bahnhof

(pol) Opfer eines aggressiven Täters wurden zwei 20-Jährige und ihr 21-jähriger Freund am frühen Samstagmorgen gegen 5 Uhr am Busbahnhof. Die jungen Männer waren zum Bahnhof gelaufen. Auf dem Weg dorthin kam ihnen der spätere Täter bereits entgegen und rempelte einen der Geschädigten grundlos an. Das Trio ließ sich davon aber nicht provozieren, sondern lief weiter zum Bahnhof. Dort kam der Unbekannte wieder zu den Drei und forderte zunächst Feuer und schließlich, dass die Drei ihre Taschen leeren sollen. Als diese das nicht taten, griff er dem 20-Jährigen in die Tasche und holte dessen Handy heraus. Als er von dem 21-jährigen Begleiter aufgefordert wurde das Handy wieder zurückzugeben, schlug ihm der Täter unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Anschließend lief er mit dem Handy in Richtung Friedrichstraße davon. Die drei Geschädigten folgten dem Aggressiven und forderten nochmals die Herausgabe des Handys. Auch diesmal schlug der Dieb mit der Faust zu. Schließlich kamen drei junge Männer hinzu, die eine weitere Verfolgung des Täters verhinderten, so dass dieser unerkannt flüchten konnte. Die Polizei bitte Zeugen, die den Vorfall beobachtet hatten, sich beim Polizeirevier Sinsheim (07261/6900) zu melden.

Veröffentlicht am 16. April 2013, 15:36
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=22514 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen