Bleiben Sie informiert  /  Mittwoch, 17. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Über das Arbeiten und den Umgang mit Resin bzw. Epoxidharz

21. Februar 2021 | Uncategorized

Zunächst einmal soll hier erklärt werden, Was Resin oder Epoxidharz eigentlich ist. Es handelt sich dabei um ein besonders vielseitig einsetzbares Kunstharz, das aus zwei Komponenten besteht. Man benötigt zum einen das Harz und zum anderen einen Härter. Wenn dann beide Komponenten miteinander vermischt werden, härtet im Anschluss das Material innerhalb weniger Stunden aus. Sehr oft ist dabei das Mischungsverhältnis von Harz sowie Härter 1 zu 1 oder auch 1 zu 2.

Außerdem findet man unterschiedliche Harze für verschiedene Anwendungen. Es gibt schnell aushärtendes Epoxidharz bis hin zu langsam aushärtenden Resin mit sehr harter sowie dauerhafter Oberfläche. Man findet also eine Vielzahl an Eigenschaften. Genauso ist die Hitzebeständigkeit als auch die maximal mögliche Schichtdicke wichtige Punkte, die abhängig von der Verwendung eine Rolle spielen.

Verschiedene Eigenschaften von Epoxidharz, abhängig vom Produkt:

  • Die Dauer der Aushärtung
  • Die maximale Schichtdicke pro Gießvorgang
  • Die Haftung auf unterschiedlichen Materialien
  • Die Viskosität (Zähflüssigkeit oder Zähigkeit von Flüssigkeiten)
  • Die Endhärte nach dem vollständigen Aushärten

Für welche Anwendungen kann man Epoxidharz nutzen?

Da, wie schon erwähnt, das Harz sehr vielseitig verwendbar ist, sind es hier auch nur einige Beispiele dafür, was man alles damit machen kann:

  • Als Bodenbeschichtung für Garagen
  • Als Bodenbeschichtung in Wohnbereichen
  • Als Duschwannen-Boden
  • Für Steinteppiche im Innen- und Außenbereich
  • Für das Versiegeln von Oberflächen (beispielsweise Küchenarbeitsplatten)
  • Für die Kombination mit Holz
  • Für Möbel, wie beispielsweise Regale oder Tische
  • Für Kunst
  • Für Schmuck
  • Für schnelle Reparaturen mit UV Resin
  • Für den Modellbau
  • Für den Terrarien- sowie Aquarienbau
  • Im Bootsbau als Gelcoat und Topcoat

Was man beim Kauf von Epoxidharz beachten sollte

Epoxidharz findet man in den meisten Baumärkten, im Fachhandel und auch online. Häufig ist der Onlinekauf von Epoxidharz die günstigere Möglichkeit. Dazu findet man meist im Internet mehr Informationen zu Epoxidharz und eine große Auswahl, wie beispielsweise bei „dipoxy.de“. Grundsätzlich sollte auf hochwertige Produkte geachtet werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Epoxidharz ist nicht das günstigste Material. Das könnte Menschen dazu bringen, möglichst preiswerte Produkte zu kaufen. Erfahrungsgemäß ist das aber nicht sinnvoll. Diese Produkte sind häufig neben gesundheitlichen Aspekten (wegen der Lösungsmittel und dem Ausdämpfen beim Aushärten) auch qualitativ nicht immer optimal. Es kann die Gefahr bestehen, dass die Harzmischung nicht ganz durchhärtet oder sich schlecht vermischen lässt. Dann kann passieren, dass solche Produkte nicht glasklar werden, sondern schon zu Beginn leicht gelblich gefärbt sind. Das kann sich dann unter Sonneneinstrahlung schon in kürzerer Zeit zu einem deutlichen Gelbton entwickeln, was in der Regel nicht gewollt ist.

Es wird sich deshalb lohnen, immer hochwertige Epoxidharz Produkte zu kaufen!

Welche Epoxidharze für welche Projekte?

Dünnflüssiges Epoxidharz

Dünnflüssiges Epoxidharz nennt man auch Gießharz. Diese Konsistenz ist wichtig, damit das Harz auch überallhin fließen kann (in jede Ritze, jeden Riss oder jedes Loch)Wegen der längeren Reaktionszeit entsteht weniger Wärme, deshalb können größere Mengen sowie höhere Schichtdicken verarbeitet werden kann.

Anwendungsbeispiele:

  • Das Gießen von Deko-Objekten
  • Die Versiegleung von Rissen und Löchern in Holz
  • Das Gießen von Möbeln (beispielsweise River Tables)
  • Das Gießen von Formteilen im Modellbau
  • Herstellung von Resin Schmuck

Dickflüssiges Epoxydharz

Dickflüssiges Epoxydharz/Laminierharz eignet sich besonders für Resin Kunst oder zur Beschichtung von Oberflächen.

Anwendungsbeispiele:

  • Hochglänzende Oberflächenversiegelung
  • Kunst (Bilder, Geoden, Petri Art)
  • Schutzschicht für Gemälde/Fluid Painting Techniken
  • Das Versiegeln von Epoxidharz Tischen
  • Garagenboden-Beschichtungen
  • Bodenbeschichtungen in Wohnbereichen

Das könnte Sie auch interessieren…

Ersatzneubau Pfohlhofbrücke in Steinsfurt

Nachtarbeiten Die Bauarbeiten für den Ersatzneubau Pfohlhofbrücke liegen im Zeitplan. Die Erstellung der Bohrpfahlwände ist abgeschlossen und der Terminplan für den Abbruch und das Ausheben des alten Brückenüberbaus wurden von der Baufirma mitgeteilt. Leider konnte...

Pro und Contra der Regulierung von Online-Casinos in Deutschland

Pro und Contra der Regulierung von Online-Casinos Seit Jahren hat die Glücksspielindustrie in Deutschland floriert. Mit der raschen Zunahme des Online-Glücksspiels versuchen Regierungen weltweit, den Markt zu regulieren und zu überwachen. Deutschland ist da keine...

Informationen zur Abfallwirtschaft

Informationen zur Abfallwirtschaft für Sinsheim Bezirk 1 Abfuhr- und Sammeltermine auf einen Blick Juli 2023 2Rad-Behälter und Glasbox: Restmüll Biomüll Grüne Tonne plus Glasbox 14./28. 10./24. 7./21. 10. Nur nach vorheriger Anmeldung (Tel:07261/931-310) werden...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive