Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 23. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Ungetrübter Badespaß in den neun Badeseen des Rhein-Neckar-Kreises

1. August 2016 | Das Neueste, Freizeit

Messungen des Gesundheitsamtes im Juli bescheinigen ausgezeichnete Wasserqualität

(zg) Wer das für die nächsten Tage vorhergesagte gute Wetter für den Besuch an einem Badesee im Rhein-Neckar-Kreis nutzen möchte, kann dies bedenkenlos tun. „Bei allen neun Seen hatten wir bei beiden Überprüfungen im Juli sehr gute Messwerte, bei den Bakterien Escherichia coli und Enterokokken meist sogar unter der Nachweisgrenze“, gibt der für die Überprüfung zuständige Mitarbeiter im Gesundheitsamt, Albert Karras, grünes Licht für ungetrübten Badespaß im Rhein-Neckar-Kreis.

Die neun Badeseen, die im Landkreis als offizielle Badegewässer ausgewiesen sind, werden in regelmäßigen Abständen vom Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises kontrolliert. Sie befinden sich (in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet) in Altlußheim (Blausee), Brühl (Kollerinsel), Heddesheim (Badesee), Hemsbach (Wiesensee), Ketsch (Hohwiesensee), St. Leon-Rot (Badesee), Walldorf und Weinheim (Waidsee sowie FKK-See Miramar). „Wir haben derzeit überall eine ausgezeichnete Wasserqualität“, stellt Karras fest, der die hiesigen Badegewässer bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten überprüft.

Anzeige SwopperBürgerinnen und Bürger können übrigens auf der Website der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz unter der Adresse
 www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/12521 neben Informationen über das Beurteilungsverfahren der Badeseen auch eine Liste der überwachten Badestellen mit aktuellen Messwerten sowie die interaktive Badegewässerkarte abrufen. Für die Badeseen im Rhein-Neckar-Kreis sind die neuesten Werte von den Messungen am 5. und 19. Juli bereits eingepflegt.

Mittels dieser „Liste der überwachten Badestellen“ können Interessierte alle Badestellen in Baden-Württemberg direkt über ihren Namen oder über den jeweiligen Landkreis aufrufen. Mit einem Klick auf die Badestelle erhält der Besucher außerdem zahlreiche Informationen rund um die Badestelle. Piktogramme geben Auskunft über Infrastruktur und Ausstattung – beispielsweise ob das Gelände über einen Kinderspielplatz verfügt. Die farbigen Symbole in der Liste und in der interaktiven Badekarte zeigen jeweils den hygienischen Zustand einer Badestelle zum Ende einer Badesaison an. Gibt es für einen Badesee eine Nutzungsbeschränkung oder liegt ein Badeverbot vor, sind diese Meldungen unter der Rubrik „Aktuelle Hinweise“ zu finden. Hier wird auch eine Aufhebung eventuell vorliegender Einschränkungen angezeigt.

Quelle: Silke Hartmann

Das könnte Sie auch interessieren…

Neues VHS-Programm in Eppingen

Neues VHS-Programm und VHS-Aktionstag am 4. August Die Volkshochschule Eppingen – Gemmingen – Ittlingen stellt sich den gesellschaftlichen Herausforderungen: für das kommende Herbst-Winter-Semester hat sich die VHS-Leiterin Frau Dr. Stroh vorgenommen, Impulse einer...

U-Boot-Transport: Events auf Sinsheimer Gemarkung

Nicht nur die Technik Museen Sinsheim Speyer fiebern dem Transport des U-Boots U17 entgegen In Sinsheim, wo das U-Boot im Technik Museum letztlich seine neue Heimat findet, passiert der Transport über vier Tage mehrere Stadtteile der Großen Kreisstadt und wird entlang...

Einsatzmeldung THW OV Sinsheim: Das U-Boot ist da! U17 fast am Ziel!

Am frühen Sonntagmorgen war es endlich soweit: Das U-Boot U17 hat einen weiteren Meilenstein auf seiner Reise zum Technik-Museum Sinsheim erreicht. Rund zwei Kilometer vor dem Ziel musste das etwa 50 Meter lange und 350 Tonnen schwere U-Boot der Klasse 206A jedoch...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive