Bleiben Sie informiert  /  Freitag, 19. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Von der Dorfapotheke in die weite Welt

6. November 2013 | Angelbachtal, Apotheken, Das Neueste, Photo Gallery

Neues Ratzelbuch in Vorbereitung – Veröffentlichung zum Weihnachtsmarkt

Anlässlich des 170. Geburts- und 110. Todesjahr des Geographen Friedrich Ratzel wird die Gemeinde Angelbachtal ein Heimatbuch „Vom Dorf in die Welt“ des Autors Wolfgang Haaß herausgeben. Friedrich Ratzels Karriere begann zunächst als Apothekerlehrling in der Schlossapotheke in Eichtersheim, bevor er das Studium der Geographie aufnahm.

Wolfgang Haaß, bekannt durch die Veröffentlichung zahlreicher Heckerbücher, hat in gründlicher Weise das Leben und Wirken, vor allem aber auch dessen Werke erforscht, Hintergründe zusammengetragen und ein umfangreiches Manuskript erstellt. In Zusammenarbeit mit Hauptamtsleiter Diethelm Brecht, der das Layout federführend übernommen hat, suchte der Autor zeitgenössische Grafiken heraus und wertete Unterlagen aus dem Gemeindearchiv aus, um der Veröffentlichung Authentizität zu geben. Die dreibändige Ausgabe von Ratzels „Völkerkunde“, die sich in der Rathausbibliothek befindet, bietet beispielsweise zahlreiche Vorlagen für die grafische Gestaltung des Buches, das über 200 Seiten umfassen wird.

Die Anküpfungspunkte von Friedrich Ratzel zu Angelbachtals Ortsteil Eichtersheim sind vielfältig.
Da ist zunächst eine Straße nach dem Geographen benannt, eine Gedenktafel am Gebäude der alten Apotheke in Eichtersheim weist auf Ratzel hin und im Schlossrestaurant Eichtersheim findet man in der „Ratzelstube“ Exponate aus der in den 50er Jahren eingerichteten Heimatstube im Gasthaus „Zum Lamm“. Wolfgang Haaß geht in seinem Buch auf die Erinnerungskultur in Eichtersheim ein und beschreibt u. a. die Jubiläumsfeierlichkeiten von 1959.
Wolfgang Haaß beschreibt in seinem Manuskript, welch großen Einfluss die Lehrjahre in der Eichtersheimer Apotheke bei Ratzel hinterlassen haben. Literarisch setzt der spätere Geograph in seinen Jugenderinnerungen „Glücksinseln und Träume“, die in der Eichtersheimer Zeit entstanden waren, diesem Dorf ein Denkmal. In der geplanten Neuerscheinung werden entsprechende Auszüge abgedruckt, so dass sich der Leser z.B. in eine typische Landapotheke im 19. Jahrhundert hinein versetzen können.
„Eine alte Landapotheke“, so erzählt Ratzel selbst, “ war noch in der mitte des vergangenen Jahrhunderts eine der altertümlichsten und barocksten Einrichtungen weit und breit. An und für sich ist eine Apotheke ein buntes Wirrwarr von Büchsen und Gläsern, Kisten und Flaschen und der hundertfältige Inhalt zahlloser Gefäße besteht bald aus uralten Pflanzen- oder Tierstoffen, nach denen kein vernünftiger Mensch mehr fragt, bald aus den modernsten Präparaten, die tödliche Eigenschaften verbergen…“
Ratzel, der in seiner Lehrzeit auch ausgiebige Wanderungen ind er Kraichgaulandschaft unternahm, war sehr an der Wissenschaft, der Botanik aber auch an der Geographie interessiert und beschloss im Anschluss an seine Ausbildung Geographie zu studieren. Ratzel wurde in seiner Karriere einer der bedeutesten Geographen seiner Zeit in Deutschland.
Ein Teil der Veröffentlichung ist auch der Eichtersheimer Apothekengeschichte gewidmet. In diesem Kapitel wird das Wirken der Apotheker beschrieben, die in dem jetzt noch bestehenden Apothekengebäude von 1757 gewirkt haben. Angefangen mit Johann Jakob Clausing bis zu den Apothekern der jüngsten Vergangenheit. Verschiedene Originaldokumente, beispielsweise alte Apothekenrechnungen, die die üblichen Heilmittel dieser Zeit aufführen, sind abgedruckt.
Das Buch, das zum Angelbachtaler Weihnachtsmarkt am 1. Advent erscheint, wird die Angelbachtaler Heimatgeschichte um weitere interessante Facetten bereichern.

Quelle: Gemeinde Angelbachtal

Das könnte Sie auch interessieren…

Neue Ermittlungen im Mordfall um Manuela Kreis

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Heidelberg die Ermittlungen in einem seit dem 13. September 1995 ungelösten Mordfall um die damals 16-jährige Manuela Kreis wiederaufgenommen. Die Ermittlerinnen und Ermittler haben...

Angelbachtaler Pfingstmarkt 2024: Magische Lichter und spektakuläre Unterhaltung für die ganze Familie

Der Angelbachtaler Pfingstmarkt 2024: Lichter, Musik und Unterhaltung für die ganze Familie Der Angelbachtaler Pfingstmarkt ist weithin bekannt als Garant für eindrucksvolle Illuminationskunst, abwechslungsreiche Musik, spannende Ausstellungen, einen vielseitigen...

Das größte Festival der Amateurmusik in Baden-Württemberg kommt nach Sinsheim

Zusage zur Ausrichtung für das Landes-Musik-Festival 2026 Zu Beginn des Jahres hat sich die Stadtverwaltung auf die Ausschreibung zur Ausrichtung des Landes-Musik-Festivals (LMV) beim Landesmusikverband beworben. Am vergangenen Donnerstag wurde durch die neunköpfige...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive