Waibstadt verteidigt erfolgreich seine Stadt

(cr) Das hatte schon etwas wie aus einem Asterix Film. Gallien auch gestern Waibstadt genannt verteidigt sich erfolgreich gegen die Römer oder wie hier ein paar absolut unwillkommene NPD Anhänger. Weit über Tausend Waibstädter und ihre Freunde, darunter auch Politiker aus Bund- und Landes und Kreisebene gingen auf die Strasse und zeigten Farbe. Sowohl der Demonstrationszug vom Bahnhof zum Bismarcksplatz, als auch die Versuche einer Kundgebung wurden im Keim erstickt. Jeder Versuch der unwillkomenen Gäste sich mit einer Lautsprecheranlage Gehör zu verschaffen wurde mit Geschrei aus tausenden Kehlen, Pauken, Trommeln, Glocken, Pfeifen und allem anderen was Lärm macht sofort übertönt.Die Polizei mit einer Mannstärke von über 100 Mann unternahm keinen Versuch dem genehmigten Demonstrationszug einen Weg durch die zahlreiche friedliche Bevölkerung zu verschaffen. Nach knapp zwei Stunden zogen sich  das gute Dutzend der Wichtigtuer ungehört und erfolglos zurück. Waibstadt ist bunt und steht zu seiner multikulturellen Bevölkerung, wie auch zu den erst kürzlich aufgenommen Kriegsflüchtlingen. Wenn Sinsheim beim nächsten Mal einer solchen Kundgebung genauso entgegentreten würde, könnte man auch hier ein Zeichen setzen. Denn auch Sinsheim ist bunt und multikulturell und sollte sich beim nächsten Mal sich für unsere Stadt einsetzen.

Veröffentlicht am 6. Oktober 2014, 06:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=48578 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen