Waldangelloch probte Bevölkerungsschutz im Zuge einer geplanten Stromabschaltung

Oberbürgermeister Jörg Albrecht und Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte bei Noteinspeisung im Sinsheimer Stadtteil 

Bild (Wahlkreisbüro Dr. Albrecht Schütte): Vor Ort informierten sich Oberbürgermeister Jörg Albrecht (3.v.l.) und Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte (2.v.r) über die Notstromversorgung.

Dass der Strom beschränkt auf Waldangelloch am Sonntag von 6:00 bis ca. 11:00 Uhr abgeschaltet wurde, war eine angekündigte Maßnahme der EnBW; aufgrund von Bauarbeiten musste eine Leitung erneuert werden. Stadt- und Ortsverwaltung sowie Feuerwehr und Rotes Kreuz nutzten auf Anregung von Ortsvorsteher Edgar Bucher diese Gelegenheit, den Ablauf einer Noteinspeisung an der Mehrzweckhalle und dem Feuerwehrgerätehaus des Sinsheimer Ortsteils zu erproben. Wie wichtig der Bevölkerungsschutz ist, merkt man erst, wenn es einen Ernstfall gibt und auf den sollte man sich gut vorbereiten.

Damit war der Betrieb der Notstromversorgung eine sehr gute Übung für den Bevölkerungsschutz. Während das allermeiste planmäßig funktioniert hat, konnte auch einiges zur Verbesserung im Ernstfall mitgenommen werden.

Um sich vor Ort zu informieren, waren auch Oberbürgermeister Jörg Albrecht und Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte nach Waldangelloch gekommen. Ortsvorsteher Edgar Bucher, Feuerwehrkommandant Michael Hess und Vertreter des Roten Kreuz informierten über die Notstromversorgung sowie die verschiedenen Fahrzeuge und Rettungsmittel.  

Einmal mehr wurde deutlich, dass der der Bevölkerungsschutz nur mit guter Ausrüstung arbeiten kann. Der Landtagsabgeordnete, der selber in der DLRG aktiv ist, freute sich, dass in den letzten Jahren einiges erreicht wurde. Gleichzeitig stellte er klar, dass er sich auch in Zukunft für eine weitere Verbesserung des Bevölkerungsschutzes einsetzten werde. „Wir müssen uns gerade auch auf länger andauernde überregionale Katastrophenfälle, wie etwa einen Stromausfall, besser vorbereiten“, so Schütte. Oberbürgermeister Jörg Albrecht und Michael Hess ergänzten: „Die Katastrophenplanung sieht vor, dass in allen Stadtteilen eine Halle für eine Noteinspeisung vorbereitet wird, solch eine Einspeisung werden wir jetzt überall testen und weitere Infrastruktur für einen Stromausfall vorbereiten.“

Einen herzlichen Dank richteten der Landtagsabgeordneter und der Oberbürgermeister an alle Einsatzkräfte, die vor Ort waren.

Dr. Albrecht Schütte MdL

Veröffentlicht am 5. September 2022, 13:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=175026 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen