Bleiben Sie informiert  /  Sonntag, 03. März 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Wohnungseinbruch in Sinsheim-Weiler und Meckesheim

8. Dezember 2023 | Blaulicht, Das Neueste, Weiler, ~ Umgebung

In der dunklen Jahreszeit erhöht sich die Einbruchsrate in Häuser und Wohnungen. In Meckesheim wurde Bargeld und Schmuck gestohlen.

In Sinsheim-Weiler verschaffte sich eine bislang unbekannte Täterschaft Donnerstagabend in dem Zeitraum von 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr gewaltsam Zutritt zu den Wohnräumlichkeiten eines Anwesens in der Weinbergstraße. Das teilt die Polizei Mannheim mit. Womöglich durch Aufhebeln der Balkontür gelangten die Unbekannten Täter in das Innere des Anwesens. Ob etwas entwendet worden ist und wie hoch der Sachschaden ist, ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen.

Einbruch in Meckesheim: Schmuck und Bargeld gestohlen

In Meckesheim gelangten am Donnerstag Unbekannte über die Kellerräume in das Innere eines Anwesens in der Beethovenstraße. Wie die Täter in der Zeit von 10 Uhr bis 20 Uhr in den Keller gelangen konnten, ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen. Die Unbekannten entwendeten Schmuck und Bargeld in Höhe eines bislang noch nicht näher bestimmbaren Betrags.

Die Ermittlungsgruppe Eigentum der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat unter Hinzuziehung der Kriminaltechnik, die derzeit die Spuren auswertet, in beiden Fällen die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Polizei bittet, Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bitte unter der Telefonnummer 0621/174-4444 zu melden.


Wie kann ich mich gegen Einbrüche schützen? Die Polizei Nordrhein-Westfalen gibt Tipps

Einbrecher steigen zu jeder Tageszeit in Häuser und Wohnungen ein. Jedoch geschieht es in mehr als 80 Prozent der Fälle tagsüber, wenn die Bewohner bei der Arbeit, zum Einkaufen oder gar im Urlaub sind. In den Herbst- und Wintermonaten nutzen die Täter die früh einbrechende Dunkelheit.

Die Täter wollen den Bewohnern möglichst nicht begegnen und haben es sehr eilig. Daher brechen sie ab, wenn der Zugang zum Gebäude zu schwierig oder nicht möglich ist. Es ist daher durchaus effektiv und sinnvoll, den Einbrechern den Zugang zu Haus oder Wohnung möglichst schwer zu machen. Wer einige Tipps berücksichtigt, kann sich schon kurzfristig besser schützen.

Schutz durch richtiges Verhalten

  • Schließen Sie Ihre Haus- und Wohnungstür ab, auch wenn Sie nur kurz weggehen.
  • Lassen Sie bei Türen mit Glasfüllung den Schlüssel niemals von innen stecken. 
  • Halten Sie Türen und Fenster von Kellern und Dachböden stets verschlossen.
  • Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren – auch gekippte Fenster sind für Diebe wie offene Fenster.
  • Deponieren Sie ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals im Freien. Einbrecher kennen jedes Versteck!
  • Halten Sie die Hauseingangstür in Mehrfamilienhäusern auch tagsüber geschlossen. Prüfen Sie, wer ins Haus will, bevor Sie öffnen.
  • Tauschen Sie bei Verlust Ihres Schlüssels unverzüglich den Schließzylinder aus. Lassen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus bei längerer Abwesenheit bewohnt erscheinen. Lassen Sie den Briefkasten von Nachbarn oder Freunden leeren. Rollläden sollten zur Nachtzeit – und nach Möglichkeit nicht tagsüber – heruntergelassen werden. Lassen Sie zum Beispiel über Zeitschaltuhren ab und an Lichter im Haus brennen. Das suggeriert Anwesenheit.

Schutz durch den Einbau von Sicherheitstechnik

Noch besser ist es, das Haus oder die Wohnung durch Sicherheitstechnik vor Einbrechern zu schützen. Eine mechanische Sicherheitstechnik ist die Basis für einen soliden Einbruchschutz. Darüber hinaus gibt es elektronische Einbruchsschutztechnik – Stichwort „Smart Home“. Angriffspunkte für Einbrecher sind leicht zu erreichende Fenster und Fenstertüren, Haus- und Wohnungseingangstüren sowie Kellerzugänge. Lassen Sie – geprüfte und zertifizierte – Sicherheitstechnik fachgerecht von einem Unternehmen montieren.

Das könnte Sie auch interessieren…

Sanierungsarbeiten auf der B 39 bei Sinsheim-Steinsfurt

Einschränkungen im Stadtbusverkehr ab 01. März 2024 Vom 01. bis 31.03.2024 wird der Knotenpunkt B 39 / L 592 im Bereich Sinsheim-Steinsfurt unter Vollsperrung saniert. Aufgrund der Baumaßnahme des Landkreises kommt es zu folgenden Einschränkungen/Ausfällen im...

Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht legt Amt nieder

Persönliche und familiäre Gründe Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht hat am 26. Februar überraschend bekanntgegeben, sein Amt zum 31. August 2024 niederzulegen. Seine Amtszeit läuft offiziell noch bis 2028. Am 2. Februar 2020 wurde er für eine zweite Amtszeit...

Museen sind wichtige Lernorte

Jens Brandenburg (FDP) besucht Technik Museum Sinsheim Um jede Menge PS, Motoren und sogar ein U-Boot ging es beim Besuch des hiesigen Bundestagsabgeordneten Dr. Jens Brandenburg (FDP) im Technik Museum Sinsheim. Seit 2021 ist er Parlamentarischer Staatssekretär bei...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive