Zu jeder Zeit wissen, wo die eigenen Fahrzeuge sind

Die GPS-Ortung von Fahrzeugen ermöglicht ihre ständige Überwachung. Dazu werden die Fahrzeuge mit kleinen Hardwareprodukten ausgestattet, gesammelte die Daten der einzelnen Positionen werden über eine Software an den Manager der Flotte weitergeleitet, sodass dem Manager des Fuhrparks zu jeder Zeit ein genauer Überblick des aktuellen Aufenthaltsort in Echtzeit zur Verfügung gestellt wird. So können sie immer eine exakte Positionsbestimmung durchführen.

Doch wobei handelt es sich bei einem GPS und welche Rolle übernimmt es bei der Fahrzeugortung? Rein definitionsgemäß steht GPS für „Global Positioning System“, ein satellitengesteuertes Funknavigationssystem, das anfänglich von der US-amerikanischen Regierung für militärische Zwecke ins Leben gerufen wurde. Position und Geschwindigkeit aller Fahrzeuge, die mit einem GPS-fähigen Gerät ausgestattet sind, können rund um die Uhr und von überall aus in Echtzeit ermittelt werden.

Ein weiterer Aspekt, der in diesem Zusammenhang eine maßgebliche Rolle spielt, ist die Telematik. Telematik steht für eine Kombination der technischen Highlights der „Telekommunikation“ und „Informatik“. Gerade in der optimalen Verwaltung kann die Telematik eingesetzt werden, da mit ihrer Hilfe Big Data gesammelt werden können – nicht nur, um die gesetzlichen Vorlagen zu erfüllen, sondern auch, um die Fahrzeugdaten jeden einzelnes Fahrzeugs genau zu erfassen.

In diesen Bereichen kann die Fahrzeugortung funktionieren

Speditionen und Firmen, die einen eigenen Fuhrpark betreiben, sind seit dem 15. Juni 2019 gesetzlich verpflichtet, eine GPS-fähige Hard- und Software zur Fahrzeugortung einzusetzen. Sie sammelt und erfasst sämtliche Daten einer Fahrt und speichert sie, sodass sowohl die Lenk- und Ruhezeiten des Fahrers genau und lückenlos nachvollziehbar sind als auch die Route des Fahrzeugs erkennbar ist.

Steuerung des gesamten Fuhrparks

Sämtliche Fahrzeuge, die zum Fuhrpark gehören, können ihre Fahrzeuge in Echtzeit überwachen. Die durch die Software gesammelten Daten unterstützen die Programmierung einer individuellen Lösung des Fuhrparkmanagements, die Flottenmanagern immer zeigen, wo, wann und wie ihre Fahrzeuge genutzt werden.

„Green Driving“ für mehr Umweltschutz

Der Umweltschutz wird auch für die Automobilindustrie immer wichtiger, denn er unterstützt dabei, neue Kunden für die Unternehmen zu gewinnen. Auch der Einsatz eines GPS-Ortungssystems kann dazu beitragen, die CO2-Emissionen maßgeblich zu reduzieren. Hier wird allerdings ganz anders an die Sache herangegangen – denn die Fahrzeuge an sich bleiben gleich. Was sich ändert, ist die Optimierung der Planung der einzelnen Fahrzeugrouten, da die Fahrzeuge so geleitet werden, dass der beste und damit kürzeste Weg gewählt wird. Außerdem müssen die Fahrer mit Routenänderung auf Zuruf rechnen.

„Remote Tachograph“ zum Fernauslesen aller Daten

Seit Inkrafttreten der Tachografen-Verordnung Tachografenverordnung (EU) 165/2014 im Juni 2019 müssen neu zugelassene LKW und Transporter mit smarten Tachografen für die Überprüfung und Speicherung der Lenk- und Pausenzeiten der Fahrer ausgestattet sein. Intelligente Tachografen können außerdem das individuelle Fahrverhalten eines Fahrers ermitteln, Geld sparen und die Arbeitseffizienz steigern.

Dies ist allerdings noch nicht alles. Der Flottenmanager profitiert von der Automatisierung der Verwaltungsvorgänge – auf diese Art und Weise können sowohl die Fahrtrouten der einzelnen Fahrzeuge optimiert als auch die Auslastung gesteigert werden. In der Folge sinkt der finanzielle Aufwand durch die geringeren Spritpreise und den optimierten Einsatz der Fahrzeuge

Ein großes Plus des GPS: der Diebstahlschutz

Immer häufiger werden Autos und Fahrzeuge entwendet, was für die Fahrzeuginhaber nicht nur ärgerlich ist und einen administrativen Mehraufwand bedeutet, sondern durchaus eine finanzielle Belastung darstellen kann. Hier kann die Montage eines GPS-Geräts Abhilfe schaffen, da der Fahrzeuginhaber – egal, ob Unternehmen oder Privatperson – sein Fahrzeug in Echtzeit überwachen und durch einen einzigen Blick auf sein Handy zu jeder Zeit nachvollziehen kann, wo sich sein Fahrzeug momentan befindet.

Veröffentlicht am 28. Mai 2020, 10:16
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=164737 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen