Aufgrund starker Nachfrage

AVR Energie verlängert Thermografie-Aktion bis Ende Februar 2018

Fotograf: Tobias Schwerdt Bildrechte: AVR Energie GmbH, Sinsheim

(zg) Bis einschließlich Mittwoch, den 28. Februar 2018 haben Hausbesitzer im Rhein-Neckar-Kreis noch die Möglichkeit, sich einen der restlichen freien Plätze für die diesjährige Thermografie-Aktion der AVR Energie GmbH zu sichern. Aufgrund der regen Nachfrage wird der Sinsheimer Energieversorger die Aktion um rund vier Wochen verlängern. Das Infrarot-Bilderpaket gibt es zum besonderen Aktionspreis von 119 Euro und es beinhaltet mindestens sechs Außenaufnahmen eines Gebäudes sowie einen aussagekräftigen Ergebnisbericht.

„Wir freuen uns über das große Interesse und ganz besonders über die zunehmende Unterstützung auf politischer Ebene. Zahlreiche Städte und Gemeinden wie Schwetzingen, Bammental, Neckargemünd, Walldorf, St. Leon-Rot, Eberbach, Leimen, Waibstadt, Reichartshausen und Wilhelmsfeld gewähren ihren Bürgerinnen und Bürgern Zuschüsse zwischen 30 Euro und 50 Euro, wenn sie sich für unser Aktionspaket anmelden. Das ist zum einen ein bemerkenswertes Signal in Richtung der Bürgerschaft und unterstreicht zum anderen die Bedeutung unserer Thermografie-Aktion hinsichtlich Umwelt- und Klimaschutz“, sagt die kaufmännische Leiterin der AVR Energie, Nadine Hülden.    

Hochkomplexe Infrarot-Kameras spüren Schwachstellen auf
An welchen Stellen entweicht Wärme oder wo befinden sich eventuelle Mängel in der Gebäudehülle? Thermografie-Checks lokalisieren die Schwachstellen und erkennen Wärmebrücken und Wärmeverluste. Möglich wird dies durch eine hochkomplexe Infrarotkamera, die Aufnahmen im für das menschliche Auge nicht sichtbaren Bereich macht. Flächen, an denen Wärme entweicht, werden auf den Bildern entsprechend farblich dargestellt. Sind diese Schwachstellen erst einmal aufgespürt, können auf der Grundlage des Energieberichts konkrete und gezielte Energiesparmaßnahmen eingeleitet werden.

Die AVR Energie hat für Fragen oder weitere Informationen eine kostenlose Hotline unter der Telefonnummer 07261/931-550 eingerichtet. Hier können sich Interessierte über die Thermografie-Aktion beraten und einen Platz reservieren lassen. Ausführliche Informationen sind auch auf der AVR-Homepage unter www.avr-umweltservice.de erhältlich.

Anzeige SwopperQuelle: Tina Aakerlund

Veröffentlicht am 25. Januar 2018, 07:15
Kurz-URL: http://www.sinsheim-lokal.de/?p=135339 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Kommentar schreiben

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes
4.9.4