Bleiben Sie informiert  /  Sonntag, 14. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

115 on tour

26. Oktober 2016 | Allgemeines, Das Neueste, Photo Gallery

Team des Rhein-Neckar-Kreises wirbt in zehn Kreiskommunen für die einheitliche Behördenrufnummer

Behördenrufnummer(zg) Ein Team des Rhein-Neckar-Kreises wirbt derzeit in zehn kreisangehörigen Kommunen für die einheitliche Behördenrufnummer 115. „Wir fahren täglich ein bis drei Kommunen an, erläutert Anna Gehrmann, Verantwortliche für das 115-Projekt im Haupt- und Personalamt der Kreisbehörde. Stationen der 115-Tour durch den Landkreis sind neben der Großen Kreisstadt Sinsheim die Städte Eberbach und Ladenburg sowie die Gemeinden Dielheim, Hirschberg, Rauenberg, Reilingen, Spechbach, St. Leon-Rot und Wiesenbach.

Anzeige SwopperUnter der bundeseinheitlichen Rufnummer 115 ohne Vorwahl sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr die entsprechenden Service-Center in Ludwigshafen, Heidelberg und Mannheim erreichbar. „Aus dem Festnetz und bei vielen Mobilfunkanbietern zum Ortstarif und kostenlos bei Flatrate“, weiß Gehrmann. Angeschlossen daran sind neben dem Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis auch 52 der 54 Kommunen im Landkreis – ohne Nußloch und Sandhausen.

„Seit rund vier über Jahren gibt es die einheitliche Behördenrufnummer im Rhein-Neckar-Kreis“, so der E-Governmentbeauftragte der Kreisverwaltung, Daniel Trimpin. Doch viele Bürgerinnen und Bürger kennen den einfachen Zugangskanal zur Verwaltung noch gar nicht und recherchieren zuhause aufwändig nach der zuständigen Behörde, sagt Trimpin. Dabei sei die 115 kein Callcenter im üblichen Sinne. Denn mit ihrem Anruf gekoppelt sei ein Service-Versprechen. Falls zu einem Anliegen nicht auf Anhieb Auskunft gegeben werden könne, erhalte der Anrufer binnen 24 Stunden während der Servicezeiten eine Rückmeldung – wahlweise per E-Mail, Fax oder Telefon.

Zudem sind unter der Servicenummer 115 alle drei Zulassungsstellen des Rhein-Neckar-Kreises in Sinsheim, Weinheim und Wiesloch außerhalb der Öffnungszeiten erreichbar, heißt es in der Pressemitteilung des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis. Ein Angebot, das die Bürger durchaus zu schätzen wissen, wie die monatlich steigenden Anrufzahlen zeigen.

Weitere Informationen zur einheitlichen Behördenrufnummer finden sich unter www.115.de<http://www.115.de>.

Quelle: Silke Hartmann

Das könnte Sie auch interessieren…

Großes OpenAir im Schlosspark Angelbachtal

Am 26. Juli steigt im Schlosspark zum zweiten Mal ein einmaliges OpenAir Konzert! Die bekannte Cover-Band Fate wird gut 3 Stunden auf der Schlosspark-Bühne im hinteren Bereich des Schloßparks (bei der Brücke an der Sonnenberghalle) die Zuhörer mit ihrer Musik...

Der letzte Landgang von U17 – erfolgreicher Roll-off in Haßmersheim

Das letzte Mal auf Wasser – begleitet von ehemaligen U-Boot-Fahrern, vielen Schaulustigen und dem U17-Transportteam ging U17 in den frühen Morgenstunden des 13. Julis final an Land. Am Sonntag, 14. Juli, wird die Reise ins Technik Museum Sinsheim auf der Straße...

Jörg Albrecht wird Vorsitzender von Anpfiff ins Leben

Fulltime-Job mit Blick aufs Freibad Er wohnt in Mauer, weil seine Frau von dort stammt, ist aber „stolzer Sandhäuser“ und war in seiner Kindheit und Jugend Stammgast im Walldorfer Freibad: „Die Kombination aus See und Schwimmbecken war der Grund“, sagt der einstige...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive