115 on tour

Team des Rhein-Neckar-Kreises wirbt in zehn Kreiskommunen für die einheitliche Behördenrufnummer

Behördenrufnummer(zg) Ein Team des Rhein-Neckar-Kreises wirbt derzeit in zehn kreisangehörigen Kommunen für die einheitliche Behördenrufnummer 115. „Wir fahren täglich ein bis drei Kommunen an, erläutert Anna Gehrmann, Verantwortliche für das 115-Projekt im Haupt- und Personalamt der Kreisbehörde. Stationen der 115-Tour durch den Landkreis sind neben der Großen Kreisstadt Sinsheim die Städte Eberbach und Ladenburg sowie die Gemeinden Dielheim, Hirschberg, Rauenberg, Reilingen, Spechbach, St. Leon-Rot und Wiesenbach.

Anzeige SwopperUnter der bundeseinheitlichen Rufnummer 115 ohne Vorwahl sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr die entsprechenden Service-Center in Ludwigshafen, Heidelberg und Mannheim erreichbar. „Aus dem Festnetz und bei vielen Mobilfunkanbietern zum Ortstarif und kostenlos bei Flatrate“, weiß Gehrmann. Angeschlossen daran sind neben dem Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis auch 52 der 54 Kommunen im Landkreis – ohne Nußloch und Sandhausen.

„Seit rund vier über Jahren gibt es die einheitliche Behördenrufnummer im Rhein-Neckar-Kreis“, so der E-Governmentbeauftragte der Kreisverwaltung, Daniel Trimpin. Doch viele Bürgerinnen und Bürger kennen den einfachen Zugangskanal zur Verwaltung noch gar nicht und recherchieren zuhause aufwändig nach der zuständigen Behörde, sagt Trimpin. Dabei sei die 115 kein Callcenter im üblichen Sinne. Denn mit ihrem Anruf gekoppelt sei ein Service-Versprechen. Falls zu einem Anliegen nicht auf Anhieb Auskunft gegeben werden könne, erhalte der Anrufer binnen 24 Stunden während der Servicezeiten eine Rückmeldung – wahlweise per E-Mail, Fax oder Telefon.

Zudem sind unter der Servicenummer 115 alle drei Zulassungsstellen des Rhein-Neckar-Kreises in Sinsheim, Weinheim und Wiesloch außerhalb der Öffnungszeiten erreichbar, heißt es in der Pressemitteilung des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis. Ein Angebot, das die Bürger durchaus zu schätzen wissen, wie die monatlich steigenden Anrufzahlen zeigen.

Weitere Informationen zur einheitlichen Behördenrufnummer finden sich unter www.115.de<http://www.115.de>.

Quelle: Silke Hartmann

Veröffentlicht am 26. Oktober 2016, 07:45
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=108233 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen