15 Jahre AVR GewerbeService

Perfekte Entsorgungslösungen alle (Ab)fälle

AVR UmweltService GmbH, Sinsheim

(zg) Die Arbeitstage beginnen früh morgens kurz nach sechs Uhr. Dann startet die hochtechnisierte Fahrzeugflotte vom Standort Heidelberg aus, sammelt die vielfältigen gewerblichen Abfälle ein und stellt den sicheren Transport zu den Recycling- und Entsorgungsstandorten sicher. Die Routen führen die Sammelfahrzeuge durch enge Altstadtgassen, Neubausiedlungen, durch große Städte und kleine Gemeinden mit unzähligen Stopps an den Tonnenstandorten. Oder durch große Industriewerke, vorbei an den Produktionsstraßen, ohne dabei die laufenden Arbeiten zu beeinträchtigen. „Unsere Kernkompetenzen sind umfassende, auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Entsorgungsleistungen für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Damit sind wir ein zentraler Baustein in der AVR Wertschöpfungskette „aus Müll wird grüne Energie“, sagt der Geschäftsführer. Seit Mai 2010 steht Martin Schmitz an der Spitze des 2004 gegründeten Entsorgungsunternehmens, das heute über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt und einen Jahresumsatz von rund 15 Millionen Euro erwirtschaftet.

Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb konzipiert die AVR GewerbeService GmbH perfekte Komplettlösungen für alle Anforderungsprofile und garantiert dabei in allen Stufen der Entsorgungskette eine durchgängige und gleichbleibende Qualität. Dabei ist der gefragte Dienstleister nicht nur im Rhein-Neckar-Kreis aktiv. Das Entsorgungsgebiet erstreckt sich über die Städte Mannheim und Heidelberg, den Landkreis Bergstraße bis hinein in den Landkreis Karlsruhe. Zu den zahlreichen, zufriedenen Kunden gehören beispielsweise so bekannte Namen wie die Heidelberger Druckmaschinen AG, EVO-Bus, ALDI, ABB oder Henkel. „Selbstverständlich sind wir jenseits unserer Industrieaufträge auch in anderen Bereichen aktiv. Neben den täglichen Aufgaben bei unseren Firmenkunden entsorgen wir den Müll von regionalen Großveranstaltungen und Messen und setzen hier die speziellen Anforderungsprofile der Veranstalter bedarfsgerecht und professionell um. Gleiches gilt für individuelle und maßgeschneiderte Konzepte bei Werksentsorgungen“, erläutert Vertriebsleiter Stefan Pitsch das umfangreiche Portfolio der AVR GewerbeService GmbH.

Die Nachhaltigkeit für Mensch und Umwelt immer fest im Blick

Logistisch steckt eine komplexe Leistung hinter dem vermeintlich einfachen Begriff „Müllabfuhr“. Bei Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe und besonders auf dem Bau fallen unzählige, völlig unterschiedliche Abfallstoffe an. Welches Sammelsystem ist für welchen Müll geeignet, wie und wann wird er abgeholt, was passiert mit den Wertstoffen? So differenziert wie die Abfälle, so differenziert sind die Dienstleistungen der AVR GewerbeService GmbH. „Grundsätzlich gilt: wir haben die Nachhaltigkeit immer fest im Blick, wir wollen unserer ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Verantwortung Tag für Tag gerecht werden. Unser Ziel ist es, Umweltschutz, Ressourcenschonung und Kostenoptimierung möglichst perfekt miteinander zu verbinden. Wir führen wertvolle Sekundärrohstoffe und recyclefähige Materialien in den Stoffkreislauf zurück, daraus entstehen dann neue Produkte“, erklärt Stefan Pitsch. Beispielsweise aus der Verarbeitung von Altpapier im hauseigenen Papierpressbetrieb oder im Bereich Glasrecycling, wo die AVR GewerbeService GmbH in Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis jährlich rund 20.000 Tonnen Altglas einsammelt. 15 Jahre

AVR GewerbeService GmbH – ein täglich gelebter Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz.

Die Gewerbeabfallverordnung: Chancen und Herausforderungen für besseren Klima- und Ressourcenschutz

Ein weiteres, wichtiges Thema für die AVR GewerbeService GmbH und ihre gewerblichen Kunden: die novellierte Gewerbeabfallverordnung. Mit dieser Verordnung, die seit August 2017 in Kraft ist, will der Gesetzgeber das getrennte Sammeln und damit die stoffliche Verwertung von gewerblichen sowie Bau- und Abbruchabfällen weiter intensivieren. Im Bereich der gewerblichen Abfälle müssen neben Papier, Pappen, Kartonagen, Kunststoffen, Glas und Metallen jetzt auch Holz, Textilien und sämtliche Bioabfälle getrennt erfasst werden. Die neue Verordnung verschärft die Vorgaben für die Betriebe deutlich, viele Bestimmungen der Gewerbeabfallverordnung sind sogar strafbewehrt und Verstöße können als Ordnungswidrigkeit mit Bußgeldern geahndet werden. „Wir informieren, beraten und unterstützen unsere Kunden und stellen ihnen die notwendigen Unterlagen wie beispielsweise eine gesetzlich geforderte Dokumentation zur Verfügung“, so Stefan Pitsch.

Weitere Informationen unter www.avr-gewerbeservice.de

Quelle: Tina Aakerlund

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 18. November 2019, 14:17
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=159327 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13